Erweiterte
Suche ›

Der Logistikbildungsmarkt 2020 – Bedarfsgerechte Bildungsangebote für die Logistikwirtschaft der Zukunft

Shaker,
Buch
49,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

In kaum einer anderen Branche findet sich eine solche Breite und Vielfalt an Tätigkeitsfeldern wie in der Logistik. Dies macht allein die Existenz von 16 Lehrberufen deutlich. So gibt es z.B. logistische Aufgabenfel-der im Transportbereich, im Lager- und Umschlagsbereich oder im kaufmännischen Bereich. Diese erstrecken sich über alle Bildungsebenen und können im Beladen eines LKW ebenso bestehen wie in der komplexen Planung, Gestaltung und Steuerung unternehmensübergreifender logistischer Netzwerke.
Gleichzeitig ist die Logistikwirtschaft längst einer der wichtigsten Wachstumsmärkte Deutsch-lands. Mit einem jährlichen Umsatz von ca. 205 Mrd. € belegt sie Platz vier der großen deutschen Wirtschaftszwei-ge nach der Automobilbranche, dem Gesundheitswesen, und dem Maschinenbau.
Sowohl die inhaltliche Qualität als auch das quantitative Wachstum der Logistikwirtschaft als Dienstleistung werden wesentlich durch die Qualität und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und damit deren Qualifizierungsniveau bestimmt. Dies umso mehr, als gesetzliche Änderungen im Bereich Umwelt (z.B. Mauteinführung, CO2-Grenzwerte) oder steigende Energiekosten für stetigen Wandel sorgen und die Logi-stikwirtschaft vor neue Herausforderungen stellt.
Es lohnt daher, den Logistikbildungsmarkt genauer zu betrachten - ist er doch wesentlich für das weitere Wachs-tum und das Niveau der Logistikwirtschaft verantwortlich und in seiner Vielfalt ebenso breit aufgestellt wie das Be-rufsfeld Logistik selbst.
Im Rahmen einer Bildungsmarktstudie wird daher zunächst der Status Quo des Logistikbildungs-marktes heute festgehalten. Darin werden neben der Anzahl an Einrichtungen auf verschiedenen Bildungsebenen auch Details wie inhaltliche Schwerpunkte, institutionelle Aufhängung, Lehrmethoden und Kosten erhoben.
Ziel der Arbeit ist es im Anschluss, aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Logistik zu erarbeiten und entspre-chende Anforderungen abzuleiten, die im Berufsfeld Logistik zukünftig auf verschiedenen Hiearchieebene erfüllt werden müssen. Dies wird im Rahmen einer umfassende Delphi-Studie eruiert. Diese erfasst so-wohl aktuelle Anforderungen, zukünftige Entwicklungen sowie Diskrepanzen im aktuellen Logistikbildungsmarkt. Die Erfassung der Anforderungen im Berufsfeld Logistik erfolgt dabei in Anlehnung an den auf europäischer Ebene maßgeblichen European Qualification Framework (EQF) im Rahmen einer neu entwickelten EQF-Kompetenz-Matrix (EKM). Auf dieser Basis können bedarfsgerechte Bildungsangebote angeboten werden.
Schließlich wird der Logistikbildungsmarkt 2020 auf Basis der Ergebnisse zu zukünftigen Ent-wicklungen in der Logistik konkret skizziert. Die Struktur des Logistikbildungsmarktes 2020 wird dargestellt - hier erfolgt eine Stärkung des Bereichs Weiterbildung. Es werden konkrete Vorschläge für die Einführung eines neuen Ausbildungsberufs "Kaufmann für Logistik in Industrie und Handel" gemacht, der eine sowohl heute als auch zu-künftig bestehende Lücke schließen soll. Möglichen Inhalte einer Ausbildungsordnung für diesen Beruf werden detailliert aufgeführt. Auch für den Hochschulbereich werden Leitlinien gegeben, indem Module für einen bedarfs-gerechten Basiscurriculum strukturiert werden. Schließlich erfolgt abschließend mit dem Konzept des plattformba-sierten Projektseminars ein Vorschlag für eine innovative didaktische Maßnahme im Logisitkbildungsmarkt.

Details
Schlagworte

Titel: Der Logistikbildungsmarkt 2020 – Bedarfsgerechte Bildungsangebote für die Logistikwirtschaft der Zukunft
Autoren/Herausgeber: Angela Roth
Aus der Reihe: Berichte aus der Logistik
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832291525

Seitenzahl: 338
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 507 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht