Erweiterte
Suche ›

Der Mobbingsumpf

Überlebensstrategien in einer kranken Gesellschaft

Re Di Roma-Verlag,
Taschenbuch
19,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Familie, Nachbarschaft, Schule oder Beruf - Konflikte gibt es überall. Sich davor zu schützen, ist nicht leicht. Die Familie ist trotz allem das eigen Fleisch und Blut, das erworbene oder selbst gebaute Eigenheim birgt viel Schweiß und Arbeit sowie Erinnerungen. Das Kind mal eben von der Schule nehmen oder einfach so den Job wechseln, auch das fällt schwer.
Daher greift die Diskussion über Mobbing am Arbeitsplatz viel zu kurz. Mobbing ist inzwischen ein Problem der gesamten Gesellschaft und spielt sich längst nicht mehr nur hinter Büromauern ab.
Neben den „klassischen“ Themenbereichen der Schikane diskutiert Arndt Hermans daher insbesondere die neuen Krankheiten einer unsozialer werdenden Gesellschaft und stellt die Frage, wie wir uns besser davor schützen können.
Der Autor möchte einen möglichst intensiven Einblick in die Problembereiche unseres Zusammenlebens geben und ein Bewusstsein dafür wecken, dass jeder von uns zu einem menschlicheren Umgang miteinander beitragen kann.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der Mobbingsumpf
Autoren/Herausgeber: Arndt Hermans
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783868704846

Seitenzahl: 200
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Arndt Hermans hat an der RWTH Aachen Soziologie, Betriebspädagogik sowie Volkswirtschaftslehre studiert und schrieb seine Examensarbeit zum Thema Mobbing mit dem Schwerpunkt der Prävention.
Inzwischen arbeitet er in der Gangelter Institutsambulanz einer psychosomatischen Klinik und dem Heinsberger Gesundheitsamt in NRW als Mobbing- und Konfliktberater.
„DER MOBBINGSUMPF“ ist nach „Praktische Mobbing-Prävention – Stopp dem Psychoterror am Arbeitsplatz“ sein zweites Buch.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht