Erweiterte
Suche ›

Der Redner

Novelle

Stellwerck,
Buch
9,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Eine Stadt steht Kopf: Der weltberühmte Redner Mercateles kommt, um im Theater eine Rede zu halten. Bei aller Berühmtheit ist wenig bekannt über diesen Redner. Man sagt, er sei 300 Jahre alt und von Geburt an taub – ein Redner, der sich selbst nicht reden hört.
Der Erzähler versucht, mehr über die rätselhafte Person zu erfahren. Auch er hat Karten für eine von Mercateles' Reden, vor der ihn seine Mutter so eindringlich warnt. Die Warnungen aber schlägt er in den Wind und erlebt am Tag der Rede unerhörte Begebenheiten, die sich in der Stadt und im Theater zutragen. Und mit einem Mal wird der Zuhörer selbst zum Protagonisten und ist dazu aufgefordert, den Fortgang der Geschichte sicherzustellen.
Im Zentrum stehen die Lebensgeschichten von zwei Männern und das folgenreiche Aufeinandertreffen der beiden – bis am Ende ein Theater in Flammen aufgeht und ein morsender Kakadu aus seinem Dienst entlassen wird. Der Redner ist eine Erzählung über außergewöhnliche Begabungen, über den schöpferischen Geist und die Entschlossenheit, für einen Traum alles zu geben – sogar sich selbst.
„Seit ich denken kann, höre ich nichts. Was würde wohl geschehen, wenn ich aufhöre zu denken?“
„Das Buch ist eine Wucht – ein kantiges, anspruchsvolles Autorendebüt! So viel Lust am Experiment war lange nicht mehr, 90 Seiten Kopfkino wie im Fieber“
Bayern5 aktuell – Kulturnachrichten, 04.08.2014
Stellwerck will Weichen stellen, für seine AutorInnen und für die Literatur von morgen. Weitere Infos unter www.stellwerck.de

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der Redner
Autoren/Herausgeber: Axel Roitzsch
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783941949034

Seitenzahl: 96
Format: 19 x 12,5 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 131 g
Sprache: Deutsch

Axel Roitzsch, geboren 1985 in Reinhardsbrunn/Thüringen, lebt in München. Er war 2011 Preisträger der Literaturstiftung Bayern und veröffentlichte Kurzgeschichten, wie "Die Spiegelachse" und "Darwin & Lloyd2 in Anthologien ("Signalstärke: hervorragend. Stellwerck Lesebuch 1" und "Die Abschaffung des Ponys. Stellwerck Lesebuch 2"). 2014 gründete er als Stipendiat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ein Unternehmen. Die Novelle "Der Redner" ist sein erstes Buch, zu großen Teilen entstanden auf einer Reise nach Kathmandu, Nepal.
Axel Roitzsch interessiert sich für Dinge, die in unserem Kopf vor sich gehen, wenn wir denken, staunen und schöpfen. "Der Redner" ist seine erste eigenständige Veröffentlichung.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht