Erweiterte
Suche ›

Der Richtungsstreit in der frühen amerikanischen Wirtschaftslehre und der Einfluss der deutschen historischen Schule

Metropolis,
Buch
36,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die neoklassische Wirtschaftslehre prägte sich in den USA infolge eines Wissenschaftsstreites aus. Während eine Gruppe die klassische Lehre verteidigte, argumentierten junge Ökonomen unter dem Einfluß der Deutschen Historischen Schule für eine praxis- und empirienahe Lehre, die auch soziale und ethische Probleme der Industrialisierung integriert. Schmalz zeigt, warum die Vertreter der historischen Schule mit der Revolutionierung der klassischen Wirtschaftslehre scheiterten und welchen Wert diese Lehre für die Ethikdebatte und den heutigen Institutionalismus hat.

Details
Schlagworte

Titel: Der Richtungsstreit in der frühen amerikanischen Wirtschaftslehre und der Einfluss der deutschen historischen Schule
Autoren/Herausgeber: Gisela Schmalz
Aus der Reihe: Hochschulschriften

ISBN/EAN: 9783895182143

Seitenzahl: 351
Format: 20,8 x 13,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 450 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht