Erweiterte
Suche ›

Der Spieler und seine Frau

Fjodor Dostojewski, seine Frau und die Glücksspielsucht

Books on Demand,
Buch
17,50 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Manuskript wurde in der Absicht verfasst, aufklärend und eindringlich auf die Leidenschaft und Leiden der Glücksspielsucht aufmerksam zu machen. Zur Aufklärung gehören die ärztlichen Kommentare, zur Eindringlichkeit Zitate aus Dostojewskis Romanen und seinen langen (Bettel-)Briefen, aber vor allem die Auswahl der ausführlichen literarischen Aufzeichnungen von Anna, Dostojewskis Frau, in ihren „Lebenserinnerungen“ und ihrem „Tagebuch“. Diese Schrift ist kein akademisch-trockenes Werk – eher ein einfühlsamer dokumentierter Bericht über einen tragischen Zustand von tiefer Liebe und süchtiger Verlorenheit.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der Spieler und seine Frau
Autoren/Herausgeber: Bert Kellermann, Paul Kellermann (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783839112137

Seitenzahl: 328
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 349 g
Sprache: Deutsch

Bert Kellermann:
Dr. med. Bert Kellermann wurde 1933 in Stettin/Pommern geboren. Nach seiner Schulzeit in Frankfurt am Main studierte er dort Medizin. Er spezialisierte sich am Hamburger Allgemeinen Krankenhaus Ochsenzoll als Psychiater auf Sucht-Erkrankungen und arbeitete als Chefarzt, Gerichtsgutachter sowie Berater in Therapiezentren. Medizin- und gesellschaftspolitisch setzte er sich in mehreren Publikationen für die Anerkennung des nichtsubstanzgebundenen pathologischen Glücksspielens als Suchtform ein.
Paul Kellermann:
Ärztlich kommentierte Auszüge aus ihren Tagebüchern und Briefen, bearbeitet von Paul Kellermann, Em. o. Univ.-Prof. Dr. oec. publ.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht