Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Dieser Roman ist nicht nur eine Hommage an das historische Städtchen Aarberg im schweizerischen Seeland, sondern erzählt auch die ergreifende Liebesgeschichte von Emmi und Pjotr aus der Sicht einer stolzen, alten Eiche, deren Herzstück sich später als Stammtisch viele Gedanken über die heutige Gesellschaft macht.
Der Stammtisch hütet ein Geheimnis aus der Zeit nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, als ein polnischer Staatsbürger zu unrecht des Mordes an einem jungen Schweizer aus gutbürgerlichem Haus verdächtigt wird. Wird die Wahrheit eines Tages ans Licht kommen?

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der Stammtisch
Autoren/Herausgeber: Andres Muhmenthaler
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783732296583

Seitenzahl: 96
Format: 21,5 x 13,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 140 g
Sprache: Deutsch

Andres Muhmenthaler:
Andres Muhmenthaler, geboren 1958 in Bern, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Nach über zwanzig Jahren als Volksschullehrer unterrichtet er zurzeit als Cellolehrer und Kursleiter an den Musikschulen Aarberg und Zollikofen/Bremgarten. Er hat sich in den letzten zehn Jahren vom Pädagogen zum Kulturschaffenden gewandelt.
In seinem Kammermusical S(CH)EIN, seinen Musikgeschichten für Kinder und in seinen Romanen 'Der Stammtisch' und 'Zart besaitet' setzt er sich auf kritische Art und Weise mit der heutigen Gesellschaft auseinander. Er liebt selber die leisen Töne und hofft, dass diese verinnerlichte Kraft wieder vermehrt wahrgenommen werden kann und ihr wieder mehr Bedeutung zukommen wird. Seine Geschichten sind dank seiner überschwänglichen Fantasie und seinem 'hellschwarzen' Humor unterhaltend und spannend.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht