Erweiterte
Suche ›

Der Tag, an dem Sybille verschwand

Eifel-Krimi aus Mayen

Buch
14,50 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Pia Engel, die als „Miss Marple aus Mayen“ weit über ihren Heimatort hinaus bekannt ist, wird erneut in einen Kriminalfall verwickelt. Ihre Schulfreundin Sybille verschwindet spurlos – kurz nachdem die beiden sich in Mayen nach langer Zeit wieder getroffen haben.
Die Polizei findet lediglich Sybilles Pilzmesser im Wald, und in unmittelbarer Nähe einen ermordeten Mann. Kannte Sybille diesen Mann? Welches dunkle Geheimnis umgibt die Freundin? Auf der Suche nach Antworten ermittelt Pia auf eigene Faust und gerät dabei in große Gefahr.
Ein mitreißender Eifel-Krimi. Spannend bis zur letzten Seite!

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der Tag, an dem Sybille verschwand
Autoren/Herausgeber: Mascha M Fisch
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783958280106

Seitenzahl: 274
Format: 21 x 14 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 369 g
Sprache: Deutsch

Mascha M. Fisch, gebürtige Schweizerin, lebt seit 55 Jahren in Deutschland. Sie arbeitete als Journalistin u. a. für den Rheinischen Merkur in Bonn und die Weltwoche in Zürich. Mascha M. Fisch ist Autorin verschiedener Sachbücher. Außerdem war sie als Dokumentarfilmerin für WDR, SWR, MDR und Ostankino, Moskau, tätig. Seit 1997 unterrichtet sie Deutsch für Ausländer an der VHS in Mayen. Mit über 80 Jahren begann sie ihren ersten Krimi zu schreiben, der 2013 bei TRIGA - Der Verlag erschienen ist: "Die Nacht, als der Fremde" kam. Mit ihrem zweiten Krimi "Der Tag, als Sibylle verschwand" entführt sie die Leserinnen und Leser in weitere Abenteuer der Mayener „Miss Marple“ Pia Engel.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht