Erweiterte
Suche ›

Der bessere Mensch

Kriminalroman

Haymon Verlag,
Buch
19,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

SCHÄFER IST ZURÜCK,
und er ist besser gelaunt denn je. Schließlich war der Polizeimajor in seinem letzten Fall dem Wahnsinn wesentlich näher als der Aufklärung der Morde. Der Pharmaindustrie sei Dank geht es ihm nun bestens. Fast zu gut, findet Assistent Bergmann, als sich sein Chef pillengestärkt und manisch rechthaberisch in die Ermittlungen stürzt: Ein Nationalrat im Ruhestand liegt tot in seinem Arbeitszimmer. Von seinem Kopf ist nicht mehr viel übrig, nachdem der Täter ihn mit Phosphorsäure übergossen hat. Die DNA-Spur allerdings führt zu einem Verbrecher, der seit fünfzehn Jahren tot ist.
Wenig später wird ein türkisches Mädchen mit einem Messer in der Brust in der elterlichen Wohnung gefunden. In heiligem Zorn auf den tyrannischen Vater übt Schäfer Selbstjustiz und wird geradewegs nach Salzburg strafversetzt, wo der Fall eine dramatische Wendung erfährt.
In seinem neuen Kriminalroman erschließt Georg Haderer eine neue Ebene der kriminalliterarischen Kunst.
***Furios, komisch und berauschend in jeder Beziehung.***
GEORG HADERERS KRIMINALROMANE UM MAJOR SCHÄFER:
* Schäfers Qualen
* Ohnmachtspiele
* Engel und Dämonen
* Es wird Tote geben
* Sterben und sterben lassen

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der bessere Mensch
Autoren/Herausgeber: Georg Haderer
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783852186313

Seitenzahl: 328
Format: 20,5 x 12,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 474 g
Sprache: Deutsch

Georg Haderer, geboren 1973 in Kitzbühel/Tirol, lebt in Wien. Nach einem abgebrochenen Studium und einer vollendeten Schuhmacherlehre arbeitete er als Journalist, Barmann, Landschaftsgärtner, Skilehrer und Werbetexter. Bei Haymon: Schäfers Qualen (2009), sein Debüt und zugleich erster Teil der Reihe rund um Polizeimajor Schäfer, sowie der zweite Teil Ohnmachtspiele (2010).
www.georghaderer.com

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht