Erweiterte
Suche ›

Der gläserne Wähler /Konsument

Holzhausen Verlag,
Buch
7,00 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Markt- und Meinungsforschung weiß alles über uns - oder?
Erst kürzlich stand in der Zeitung zu lesen, dass die ÖsterreicherInnen der Arbeiterkammer mehr vertrauen als dem Bundespräsidenten; das Vertrauen in den ORF hält sich in Grenzen, ebenso wie in die Gewerkschaft, ganz schlecht schaut es für die Bundesregierung und für die Wiener Börse derzeit aus. Das war das Ergebnis einer Meinungsumfrage. Ebenso konnten wir lesen, dass drei Viertel aller ÖsterreicherInnen ihren Gesundheitszustand als „sehr gut oder gut“ betrachten. Will man wissen, wie wir international dastehen, bieten Umfragen auch hier ein Ergebnis: 67% der Österreicherinnen und Österreicher glauben, dass die ärztliche Versorgung im EU-Vergleich bei uns besser ist, 13% meinen allerdings, dass Österreich punkto Mode dem Ausland hinterherhinke. Wir können aber auch fast täglich den Medien entnehmen, welche PolitikerInnen (die wir gar nicht persönlich kennen) besonders vertrauenserweckend sind und welche weniger. Und wir wissen bereits am Morgen, wie viele Österreicherinnen und Österreicher am Vorabend welche TV-Programme gesehen haben.
Eigentlich weiß man alles über uns, die Markt- und Meinungsforschung hat uns fest im Griff. Die Ergebnisse von Umfragen zeigen uns täglich, welche Meinung wir haben.
Wie Umfragen funktionieren, wie weit man diesen Ergebnissen vertrauen kann und wie seriös sie sind, all das wird in diesem Band beantwortet.

Details
Schlagworte

Titel: Der gläserne Wähler /Konsument
Autoren/Herausgeber: Regula Troxler, Clemens Hüffel, Fritz Plasser, Dietmar Ecker (Hrsg.)
Aus der Reihe: 1x1 der Politik
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783854931621

Seitenzahl: 112
Format: 16 x 11,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht