Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Rofner, Angestellter der Pensionsversicherungsanstalt, interessiert sich zunehmend für S., einen Kollegen, der eines Tages nicht mehr zum Dienst erschienen ist. Rofner geht eine Beziehung mit Eva ein, die früher die Freundin von S. war, über sie kommt er an dessen Aufzeichnungen heran. Fragmente dieser Aufzeichnungen stehen neben Rofners eigenen Tagebuchnotizen. Durch S., den er nie getroffen hat, findet Rofner den Mut, seinen eigenen Visionen zu folgen und das "Fließband" zu verlassen. Der allseits gefeierte Roman "Selina" hat seinen Autor, der lange eher als Geheimtipp galt, ins Zentrum des Interesses gerückt. Auch in diesem Buch erzählt Kappacher von einem "anderen Leben"; fern jeglicher Naivität erinnert er uns daran, dass es gilt, unsere Träume zu bewahren.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der lange Brief
Autoren/Herausgeber: Walter Kappacher
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783552060487

Seitenzahl: 192
Format: 21 x 13,2 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 317 g
Sprache: Deutsch

Walter Kappacher, geboren 1938 in Salzburg, verließ mit 15 Jahren die Schule und war in verschiedenen Berufen tätig, 1964 Beginn der literarischen Tätigkeit, seit 1967 Veröffentlichungen, seit 1978 freiberuflicher Schriftsteller. Lebt in Obertrum bei Salzburg. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen, Hermann-Lenz-Preis 2004, Georg-Büchner-Preis 2009. Bei Deuticke erschien zuletzt der Roman "Selina" (2005).

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht