Erweiterte
Suche ›

Der staatliche Schutzauftrag an öffentlichen Schulen

Eine verfassungs- und verwaltungsrechtliche Untersuchung staatlicher Verantwortung im Staatsnäheverhältnis

Buch
52,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Arbeit befasst sich mit dem Auftrag des Staates, Schutz an öffentlichen Schulen zu gewährleisten. Nach einer Darstellung der verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen untersucht sie die verwaltungsrechtliche Umsetzung. Der Einsatz von Videoüberwachung wird als eine mögliche Maßnahme der Schutzgewähr an Schulen vorgestellt.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Der staatliche Schutzauftrag an öffentlichen Schulen
Autoren/Herausgeber: Stefanie Unzeitig
Aus der Reihe: Europäische Hochschulschriften - Reihe II
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783631651728

Seitenzahl: 242
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 320 g
Sprache: Deutsch

Stefanie Unzeitig, promovierte Juristin, studierte Rechtswissenschaften in Augsburg und Leicester (Vereinigtes Königreich). Nach Tätigkeiten als Staatsanwältin, Referentin im Bundesministerium der Justiz und Richterin am Landgericht München I ist sie derzeit als Referentin im Bundeskanzleramt tätig.

Die Schule ist ein sensibler Bereich, in dem zwischen besonders schutzwürdigen Personen und dem Staat eine spezifische Nähe begründet wird. Die gesellschaftliche Forderung nach staatlichem Schutz wird dort besonders nachdrücklich erhoben. Die Arbeit stellt die verfassungs- und verwaltungsrechtlichen Rahmenbedingungen dieser Schutzverantwortung dar. Dabei untersucht sie auf der Ebene des Verfassungsrechts, ob die Eingebundenheit in die staatliche Institution eine gesteigerte Schutzverantwortung begründet. Im Rahmen ihres verwaltungsrechtlichen Teils analysiert sie die gesetzgeberische Umsetzung und geht Hinweisen auf Schutz und Fürsorge in den Schulgesetzen der Länder nach. Exemplarisch wird der Einsatz von Videoüberwachung als eine mögliche Maßnahme der Schutzgewähr an Schulen vorgestellt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht