Erweiterte
Suche ›

Der urheberrechtliche Schutz der Idee

Stämpfli Verlag,
Buch
80,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Frage nach dem urheberrechtlichen Schutz der Idee ist eine grundlegende Frage des Urheberrechts: Sie betrifft sowohl den Werkbegriff als auch den Schutzumfang eines Werks. Klärungsbedürftig ist nicht nur, ob die Idee die Schutzvoraussetzungen erfüllt, sondern auch, ob die Schöpfung eines Werks auf der Grundlage einer fremden Idee zulässig ist.
Die Antwort auf die Frage nach dem urheberrechtlichen Schutz der Idee fällt fast ausnahmslos negativ aus. Die These, wonach die Idee keinen Schutz geniesst, wird jedoch kaum begründet. Vielmehr scheint es sich um ein Dogma zu handeln, das keiner Begründung bedarf.
Die vorliegende Arbeit untersucht das Dogma der Gemeinfreiheit der Idee in grundlegender Weise. Dabei setzt sie sich auch mit der Form-Inhalt-Dichotomie – einem weiteren Dogma des Urheberrechts – auseinander, wonach nur die Form eines Werks Schutz geniesst, während der Inhalt eines Werks gemeinfrei ist. Darüber hinaus beschäftigt sich die Arbeit mit dem Schutz spezifischer Ideen – der Werbeidee, der Serien- bzw. Showidee sowie der Idee zu einem Computerprogramm.

Details
Schlagworte

Titel: Der urheberrechtliche Schutz der Idee
Autoren/Herausgeber: Marco Handle
Aus der Reihe: Schriften zum Medienrecht und Immaterialgüterrecht
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783727218996

Seitenzahl: 312
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 627 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht