Erweiterte
Suche ›

Der zündende Funke

Gespräche mit Künstlerinnen und Künstlern

Böhlau Wien,
Buch
10,00 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Was macht der Schriftsteller Franz Schuh, wenn er nachts nicht schlafen kann, weil er fürchtet, sein Kopf werde unter dem Druck seiner Ideenflut zerspringen? Er schaltet den Fernseher ein und blickt stundenlang in ein „mentales Nichts“. Warum zögert Robert Menasse den Arbeitsbeginn am Schreibtisch hinaus, stellt sich an den Herd und rührt in den Kochtöpfen? Weil sich so auch in seinem Kopf etwas „umrührt“. Und wo leckt der einstige Meister der Selbstverletzung, Günter Brus, die Wunden seiner bewegten Vergangenheit? In einem Wellness-Hotel.
Die ORF-Redakteurin Christa Eder hat für die Ö1-Sendung „Leporello“ bedeutende Künstler und Künstlerinnen nach ihren Alltagsbedingungen bei der Entstehung eines künstlerischen Werkes befragt. Entstanden ist ein Buch, das Aufschluss darüber gibt, wie der schöpferische Prozess in Gang kommt – und wie die individuellen Rezepte lauten, eine Schaffenskrise zu überwinden.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der zündende Funke
Autoren/Herausgeber: Christa Eder
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783205784081

Seitenzahl: 235
Format: 21 x 13,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Christa Eder, Studium der Sprachwissenschaften mit Schwerpunkt "feministische Linguistik" sowie "Soziolinguistik" u. a. bei der Sprachwissenschaftlerin Ruth Wodak. Langjährige Redakteurin bei der "Arbeiter Zeitung" (AZ) und Journalistin beim "Standard". Seit 1993 ORF-Redakteurin bei Ö1/Aktuelle Kultur, zuständig für die Planung der Sendung "Leporello".

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht