Erweiterte
Suche ›

Deutsche Fusionskontrolle

Schmidt, Erich,
Buch
46,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Mit dem „Murach“ steht zum ersten Mal die umfassende, an den typischen Prüfungsschritten orientierte, systematische Gesamtdarstellung des deutschen Fusionskontrollrechts zur Verfügung. Er beschreibt detailliert und anschaulich
- welche Transaktionen präventiv beim Bundeskartellamt anzumelden sind,
- erläutert die materielle Prüfung durch die Behörde,
- definiert die Lösungsmöglichkeiten wettbewerblicher Probleme und
- erklärt den Ablauf des Verfahrens sowie die Rechtsschutzmöglichkeiten.
Die umfassende Darstellung der vorrangigen EU-Fusionskontrolle – Stichwort: Verweisung – sowie Musterformulare und Mitteilungstexte im Anhang runden das Werk ab.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Deutsche Fusionskontrolle
Autoren/Herausgeber: Jens-Olrik Murach

ISBN/EAN: 9783503136001
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 258
Format: 23,5 x 15,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 400 g
Sprache: Deutsch

Eine M&A-Transaktion ist oft ein komplexer rechtlicher Prozess, bei dem typischerweise gesellschafts-, kapitalmarkt- und arbeitsrechtliche sowie steuerliche Aspekte zu berücksichtigen sind. Zudem unterliegen zahlreiche M&A-Transaktionen der Fusionskontrolle und bedürfen der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden, die prüfen, ob die Transaktion aus wettbewerblichen Gründen zu untersagen ist. Ohne die Freigabe durch das Bundeskartellamt ist der Vollzug einer Unternehmensakquisition meist nicht legal. Wird die Fusionskontrollpflichtigkeit ignoriert, drohen ein Bußgeld, zivilrechtliche Unwirksamkeit der Vollzugsgeschäfte und Entflechtung.
Mit dem „Murach“ steht nun zum ersten Mal die umfassende, an den typischen Prüfungsschritten orientierte, systematische Gesamtdarstellung des deutschen Fusionskontrollrechts zur Verfügung. Er beschreibt detailliert und anschaulich
- welche Transaktionen präventiv beim Bundeskartellamt anzumelden sind,
- erläutert die materielle Prüfung durch die Behörde,
- definiert die Lösungsmöglichkeiten wettbewerblicher Probleme und
- erklärt den Ablauf des Verfahrens sowie die Rechtsschutzmöglichkeiten.
Die umfassende Darstellung der vorrangigen EU-Fusionskontrolle – Stichwort: Verweisung – sowie Musterformulare und Mitteilungstexte im Anhang runden das Werk ab.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht