Erweiterte
Suche ›

Deutsche - Juden - Völkermord

Der Holocaust als Geschichte und Gegenwart

Buch
59,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Holocaust ist die große Wunde in der Geschichte der Zivilisation, das Verhältnis von Juden und Deutschen zwischen Schuld und Verdrängung ist offen auf immer.
20 internationale Autoren – darunter einige der bekanntesten Holocaust-Historiker – beschreiben das Verhältnis von Juden und Deutschen unter dem Vorzeichen des Holocaust auf dem aktuellen Stand der Forschung. In dieser einzigartigen Zusammenschau analysieren sie das Zusammenleben von 'Juden und anderen Deutschen' vor dem Holocaust, widmen sich der Schuld der Täter und der Situation der Opfer, um sich dann dem Umgang mit dem Holocaust nach 1945 zuzuwenden.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Deutsche - Juden - Völkermord
Autoren/Herausgeber: Klaus M Mallmann, Jürgen Matthäus (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Frank Bajohr, Yehuda Bauer, Wolfgang Benz, Richard Breitmann, Christopher Browning, Martin Cüppers, Jürgen Förster, Bernd Hüppauf, Klaus M Mallmann, Jürgen Matthäus, Frank Mecklenburg, Beate Meyer, Dan Michman, Hans Mommsen, Arnold Paucker, Gerhard Paul, Monika Richarz, Reinhard Rürup, Robert Waite
Aus der Reihe: Veröffentlichungen der Forschungsstelle Ludwigsburg (FSL)
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783534184811

Seitenzahl: 340
Format: 22 x 14,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Klaus-Michael Mallmann, geb. 1948, ist Leiter der Forschungsstelle Ludwigsburg und Professor für Neuere Geschichte an der Universität Stuttgart. Es erschienen von ihm zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. zus. Mit Gerhard Paul 'Die Gestapo. Mythos und Realität' (2. Aufl. 2003) und 'Die Gestapo im Zweiten Weltkrieg. Heimatfront und besetztes Europa' (2000).
Jürgen Matthäus, geb. 1959, ist Historiker am United States Holocaust Memorial Museum in Washington.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht