Erweiterte
Suche ›

Diaspora Identities

Exile, Nationalism and Cosmopolitanism in Past and Present

Campus,
E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Historical work on the late nineteenth and early twentieth centuries suggests that as nation-states were solidifying throughout Western Europe, exiled groups tended to develop rival national identities—an occurrence that had been fairly uncommon in the two preceding centuries. Diaspora Identities draws on eight case studies, ranging from the early modern period through the twentieth century, to explore the interconnectedness of exile, nationalism, and cosmopolitanism as concepts, ideals, attitudes, and strategies among diasporic groups.
Die hier versammelten Studien eröffnen neue Perspektiven auf Nationalismus und Kosmopolitismus. Sie machen deutlich, dass schon vor dem 'nationalen ' 19. Jahrhundert im Kontext von Diaspora, Exil und Migration Identitäten und Verhaltensweisen entstanden, die zugleich kosmopolitisch und nationalistisch waren.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Diaspora Identities
Autoren/Herausgeber: Susanne Lachenicht, Kirsten Heinsohn (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Liam Chambers, Kate Daniels, Frank Grüner, Kirsten Heinsohn, Anna Holian, Susanne Lachenicht, Heleni Porfyriou, Bertrand van Ruymbeke
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783593407609

Seitenzahl: 164
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Kirsten Heinsohn, Dr. phil., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für die Geschichte der deutschen Juden (Hamburg).
Susanne Lachenicht, Dr. phil., ist Lehrbeauftragte und Habilitandin am Historischen Seminar der Universität Hamburg.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht