Erweiterte
Suche ›

Die Agitationsmethoden des Deutschen Flottenvereins

Im Kontext der deutschen Flottenrüstung

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 2,0, Universität Mannheim (Historisches Institut), Veranstaltung: Imperialismus als Kultur - Deutschland und Großbritannien um 1900, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Seminararbeit soll der Frage.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Die Agitationsmethoden des Deutschen Flottenvereins
Autoren/Herausgeber: Sebastian Hoffmann
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640410811

Seitenzahl: 23
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 2,0, Universität Mannheim (Historisches Institut), Veranstaltung: Imperialismus als Kultur - Deutschland und Großbritannien um 1900, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Seminararbeit soll der Frage nachgegangen werden, wie und mit welchen Methoden der DFV die Bevölkerung zwecks Mitgliedergewinnung zu umgarnen und zu beeinflussen versucht hat. Obgleich die Existenz des Vereins sich bis in die NS-Zeit verfolgen
lässt, nach Umbenennung in Deutscher See-Verein (DSV) 1919 und erzwungener Selbstauflösung im Jahre 1934, sollen hierbei die Jahre vor dem 1.Weltkrieg bis zur Flottennovelle von 1912 im Fokus stehen, da der Verein in diesem Zeitraum seine größte Wirkung entfaltete.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht