Erweiterte
Suche ›

Die Antike der Moderne

Vom Umgang mit der Antike im Europa des 18. Jahrhunderts

von
Wehrhahn Verlag,
Buch
29,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Im Zuge der Wissensrevolutionen des 17. und 18. Jahrhunderts verschwand der alte Wissensbesitz nicht, sondern spielte in der religiösen, ethischen, politischen und wissenschaftlichen Sozialisation der europäischen Eliten nach wie vor eine zentrale Rolle. Auch im Zeitalter der Aufklärung lieferten sowohl die Bibel als auch die klassischen Texte der Antike das 'Rohmaterial', an dem sich der Geist aller Protagonisten der Wissensrevolution formte. Die Beiträge zu dem vorliegenden Band gehen der Frage nach, welche Funktion die vorchristliche und die christliche Antike in der neuen Wissensordnung hatten und wie die Antike die vorgeblich vorurteilsfreie Konstitution des neuen Wissens beeinflusste.
Der vorliegende Band geht diesen Fragen auf den Feldern der Naturphilosophie und Naturwissenschaft, der Politik, Geschichtsschreibung und Anthropologie sowie der Literatur und Kunst nach und versucht die Bandbreite der regionalen Differenzierungen exemplarisch herauszuarbeiten. Diese Felder markieren zum Teil unterschiedliche Umgangsweisen der Aufklärung mit der Antike. Ihre Gemeinsamkeiten erlauben aber den Schluss, dass die Geschichte der Antike mit dem Sieg der Partei der Modernen in der Querelle des Anciens et Modernes nicht etwa endet, sondern, wie die Beiträge zeigen, im Modus moderner Kritik neu beginnt. Das 18. Jahrhundert erweist sich damit einmal mehr als ein Jahrhundert des Übergangs von einer Vormoderne, die noch auf die christliche Heilsgeschichte rekurriert und sich am Zenith der antiken Zivilisation orientiert, zu einer Moderne, die in der Aufklärung in einem spezifisch modernen Rückgriff auf die Antike neue Denkweisen, Wertvorstellungen und politisch-gesellschaftliche Verfahrensweisen entwickelte.

Details
Schlagworte

Titel: Die Antike der Moderne
Autoren/Herausgeber: Veit Elm, Günther Lottes, Vanessa de Senarclens (Hrsg.)
Aus der Reihe: Aufklärung und Moderne
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783865252180

Seitenzahl: 346
Format: 22,5 x 15 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 562 g
Sprache: Englisch, Französisch, Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht