Erweiterte
Suche ›

Die Bedeutung der Grand Écoles

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,5, Bauhaus-Universität Weimar, Veranstaltung: Medienmanagement, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Grande Écoles, die sich lokal meistens auf einen kleinen Campus konzentrieren,
sind gekennzeichnet.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Die Bedeutung der Grand Écoles
Autoren/Herausgeber: Yvonne Barta
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638328302

Seitenzahl: 21
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,5, Bauhaus-Universität Weimar, Veranstaltung: Medienmanagement, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Grande Écoles, die sich lokal meistens auf einen kleinen Campus konzentrieren,
sind gekennzeichnet durch eine sehr geringe Studentenanzahl in den Seminaren
und ein sehr persönliches Verhältnis zu den Professoren.
Diese Eliteschulen bilden Netze, die Merkmale des französischen Gesellschaftssystems darstellen.
Von den Außenstehenden, die den „con-cours“ nicht gemeistert haben wird dies als „Vetternwirtschaft“ bezeichnet, von den integrierten Eliteschülern wird es „Corps–Geist“
genannt, was das starke Zusammengehörigkeitsgefühl der Studenten widerspiegelt.
Frankreich ist mit keinem anderen Land vergleichbar, das Eliteschulen etabliert,
denn allein der erfolgreiche Weg durch das französische Elitesystem
garantiert eine Führungsposition im Staat.
Diese Arbeit erläutert das Hochschulsystem sowie die Studienkultur Frankreichs und beleuchtet die soziale, wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Bedeutung der Grand Écoles.
Dieses Buch richtet sich an alle Leser, die sich für Frankreich interessieren, denn
die Bedeutung der Grande Écoles ist auch heute noch für das Großbürgertum bzw. für das gehobene Bürgertum von unermesslicher Bedeutung. Ohne die elitäre Ausbildung der Grande Écoles gäbe es in Frankreich kein respektables und kompetentes Staatsoberhaupt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht