Erweiterte
Suche ›

Die Bedeutung von Hermes-Bürgschaften als Instrument der Exportabsicherung

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen; Abt. Kassel, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zeitalter der Globalisierung und politischer Unruhen, wie zurzeit im Nahen Osten, ist es für viele Unternehmen riskant, sich an.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Die Bedeutung von Hermes-Bürgschaften als Instrument der Exportabsicherung
Autoren/Herausgeber: Daniel Knop
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638576161

Seitenzahl: 34
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, DIPLOMA Fachhochschule Nordhessen; Abt. Kassel, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zeitalter der Globalisierung und politischer Unruhen, wie zurzeit im Nahen Osten, ist es für viele Unternehmen riskant, sich an Großprojekten in sogenannten Risikoländern zu beteiligen.
Üblicherweise werden Exportversicherungen von der Privatwirtschaft abgewickelt, doch sichert die Bundesrepublik Deutschland bei Exporten in Entwicklungs- und Schwellenländer gesondert ab. Durch die Ermöglichung dieser staatlichen Absicherung war und ist es noch immer möglich, neue Märkte zu erschließen und bereits geknüpfte Wirtschaftsbeziehungen zu intensivieren. Ein weiterer Grundsatz der Euler Hermes ist die Arbeitsplatzsicherung in Deutschland. Laut einer Studie des Baseler Prognos Instituts, sichert die staatliche Exportkreditversicherung über 200.000 Arbeitsplätze in Deutschland.
Eine Vielzahl, an zum größten Teil mittelständischer Unternehmen, nimmt diese Möglichkeit in Anspruch, um Forderungsausfällen und der damit verbundenen Existenzbedrohung zu begegnen. Diese Sorgen sind berechtigt, wenn man sich die geleistete Entschädigungssumme an deutsche Exporteure und deutsche Export finanzierende Banken im Jahr 2005 mit ca. EUR 695 Mio. ansieht. Im Vergleich zum Jahr 2004 ist das eine Steigerung um etwa 25 %.
Da ich in meinem Beruf überwiegend mit bestätigten Dokumenten-Akkreditiven arbeite, ist es für mich sehr interessant, weitere Exportabsicherungsangebote zu betrachten und ihre praktische Anwendbarkeit zu analysieren.
In dieser Semesterarbeit zu dem Thema „Die Bedeutung von Hermes - Bürgschaften als Instrument der Exportabsicherung“ wird sowohl der geschichtliche Aufbau zur heutigen Gruppe der Euler Hermes, als auch Modelle der Exportabsicherung behandelt. Anhand eines Fallbeispiels werden Kosten und Entschädigung kalkuliert, wodurch verdeutlicht werden soll, dass die Entgelte der Absicherung deutlich geringer sind, als die eventuell zu erwartende Entschädigungssumme. Der Abschluss dieser Arbeit erfolgt durch eine zusammenfassende Betrachtung mit Ausblick auf die zukünftigen wirtschaftlichen Ereignisse.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht