Erweiterte
Suche ›

Die Befreiung von Rosenberg (OS)

Oder: Wahrheit, die weh tut

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Niederschlagung des Warschauer Aufstandes (02.10.1944), als Stalins Plan aufgegangen war, Warschau und seine Bewohner mit Hilfe der deutschen Mächte zu vernichten, begann die.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Die Befreiung von Rosenberg (OS)
Autoren/Herausgeber: Andreas Pawlik
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656243830

Seitenzahl: 16
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Niederschlagung des Warschauer Aufstandes (02.10.1944), als Stalins Plan aufgegangen war, Warschau und seine Bewohner mit Hilfe der deutschen Mächte zu vernichten, begann die große Offensive der Roten Armee, die den in Unfreiheit lebenden Völkern die Befreiung bringen sollte. Die Soldaten der I. Ukrainischen Front begannen den Angriff aus der Region von Sandomierz an der Weichsel (12.01.1945) mit der Weichsel-Oder Operation. Die Hitlerführung begann, unter Berücksichtigung einer Annährung der Front an die Grenzen Deutschlands, mit dem Ausbau von Befestigungsanlagen zwischen Weichsel und Oder. Auch im Kreis Rosenberg, wo sich entlang der ehemaligen deutsch-polnischen Grenze alte Befestigungsanlagen befanden, wurde damit begonnen, diese zu erneuern oder zu modernisieren. Innerhalb der Stadt wurden kleine Sperren errichtet, u.a. neben dem Gefängnis und am Eisenbahnviadukt nach Landsberg. Bei diesen Arbeiten setzte man die Zivilbevölkerung, überwiegend ältere Menschen (auch Frauen), ein.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht