Erweiterte
Suche ›

Die Betrachtung der Risiken der Kernenergie in ausgewählten deutschen Printmedien

Buch
13,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Wie betrachtet die Gesellschaft die Risiken, die von einer Hochtechnologie wie der Kernenergie ausgehen? Es scheint, als ob spätestens seit dem Reaktorunfall von Tschernobyl 1986 der Glaube an ein „sicheres Leben“ zu verfallen droht. Durch die zunehmende Hochtechnologisierung scheint unser Leben immer „unsicherer“ zu werden – bei gleichzeitig steigender Abhängigkeit von ihr, beispielsweise von der Stromerzeugung. Doch was bedeutet „unsicher“, woran soll so eine Aussage gemessen werden? Nimmt man die durchschnittliche Lebenserwartung als Grundlage, so ist das Leben in Deutschland heutzutage sicherer als früher und auch sicherer als in vielen anderen Ländern. Die Gesellschaft muss sich entscheiden, wie sie diesen hohen Lebensstandard zumindest aufrechterhalten will. Jede Entscheidung in Bezug auf eine Technologie ist dabei riskant, sei es durch die Gefährdung bei einer Entscheidung für oder durch das Auslassen von Chancen bei einer Entscheidung gegen eine Technologie. Welche Risiken ist die Gesellschaft bereit einzugehen, um z.B. die ausreichende Bereitstellung eines Guts wie elektrischer Energie sicherzustellen? Am Beispiel Kernenergie lässt sich diese Risikodiskussion gut verfolgen, denn gemessen an der Zeit, die uns diese Technologie schon zur Verfügung steht, und an den insgesamt weltweit angelaufenen Betriebsjahren sind wir arm an Erfahrung, die uns die Abschätzung von Risiken erleichtern würde. Wie werden also die Risiken, die dieser Technologie innewohnen, betrachtet? Die Ansätze dazu ändern sich im Zeitablauf.

Details
Schlagworte

Titel: Die Betrachtung der Risiken der Kernenergie in ausgewählten deutschen Printmedien
Autoren/Herausgeber: Mario Iwaniec, Jakob F. Dittmar (Hrsg.)
Aus der Reihe: Berliner Schriften zur Medienwissenschaft
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783798322837

Seitenzahl: 185
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 257 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht