Erweiterte
Suche ›

Die “Breve relación” des Pedro Ponce de León

Ein unbekannter Autor und sein Bericht über religiöse Praktiken in Zentralmexiko

Shaker,
Buch
49,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der kolonialzeitlichliche Bericht Breve relación de los dioses y ritos de la gentilidad des Priesters Pedro Ponce de León wurde bereits 1792 von Antonio de León y Gama zitiert, und seither hat es immer wieder Autoren gegeben, etwa Alfredo López Austin, Pedro Carrasco Pizana oder Serge Gruzinski, die einzelne Informationen aus diesen Aufzeichnungen Ponces für ihre unterschiedlichen Untersuchungen nutzten. Doch bis heute gibt es keine quellenkritische Untersuchung der Abhandlung, niemand hat sich die Mühe gemacht, das einzige bekannte Werk des Priesters Ponce als Ganzes zu betrachten, Aufbau und Inhalt zu analysieren und die Frage zu stellen, wann und vor welchem Hintergrund es geschrieben wurde. Es gibt keine Informationen über mögliche Quellen, die Ponce nutzte, genausowenig wurde die Frage gestellt, welche Realität die kurze Abhandlung über Götter und Riten beschreibt und zu welchem Zweck sie geschrieben wurde.
Ähnlich steht es mit dem Autor. Wer war Pedro Ponce de León? Die wenigen Schriften, die ihn erwähnen, tun dies in zwei bis drei mageren Sätzen. Dabei wird meist lediglich die Tatsache erwähnt, dass er Priester im zentralmexikanischen Zumpahuacán war – eine Information, die aus der Firmierung der Abhandlung zu entnehmen ist. Es werden – jedesmal andere – Angaben über seine Aufenthaltsdauer in Zumpahuacán oder sein Alter gemacht und es wird oft eine – höchstwahrscheinlich falsche – Aussage über seine ethnische Zugehörigkeit getroffen.
Mit dieser Arbeit will ich diese Defizite so weit wie möglich beseitigen. Ich ermittle Informationen über das Leben Ponces aus allen verfügbaren Quellen und widerlege falsche Angaben in der Literatur, wobei die Quellenlage diesem Vorhaben leider Grenzen setzt. Auch bezüglich des Werkes werde ich über die spärlichen Angaben in der Literatur hinaus die Informationen substantiell erweitern und vertiefen. Diese Arbeit wird zum ersten Mal eine vollständige Untersuchung der Breve relación liefern. Zum einen werde ich die Geschichte des Dokuments rein äußerlich untersuchen, zum anderen eine inhaltliche Analyse durchführen, die auch der Frage nachgehen soll, wie tief das Verständnis des Autors bezüglich der von ihm beschriebenen religiösen Praktiken war.

Details
Schlagworte

Titel: Die “Breve relación” des Pedro Ponce de León
Autoren/Herausgeber: Sarah Albiez
Aus der Reihe: Bonner Amerikanistische Studien
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832281410

Seitenzahl: 252
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 378 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht