Erweiterte
Suche ›

Die Einführung von CAD als Reorganisationsprozeß

Ein Weiterbildungskonzept für Ingenieure und Techniker des Maschinenbaus

Buch
49,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Einführung und Nutzung von CAD-Systemen wirft weit über die technischen Probleme hinaus insbesondere Fragen der Organisation und Gestaltung des Arbeitsprozesses in der Konstruktion und den angrenzenden Bereichen auf. Durch die Reorganisation überkommener Strukturen und Arbeitsvollzüge werden vielfältige Interessen berührt und entstehen Konflikte, die nur durch eine breit angelegte innerbetriebliche Diskussion und abteilungsübergreifende Kooperation zu bewältigen sind.Weiterbildung kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die häufig vorgefundene Technikbefangenheit der betrieblichen Akteure zu überwinden zugunsten einer Analyse betrieblicher Rahmenbedingungen und Zielsetzungen und einer darauf aufbauenden Planung des CAD-Einführungspozesses.

Details
Schlagworte

Titel: Die Einführung von CAD als Reorganisationsprozeß
Autoren/Herausgeber: Jürgen Schmidt-Dilcher
Weitere Mitwirkende: Bernhard Decard
Aus der Reihe: Sozialverträgliche Technikgestaltung, Materialien und Berichte
Ausgabe: 1991

ISBN/EAN: 9783531122090
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 284
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 451 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht