Erweiterte
Suche ›

Die Entstehungsgeschichte des Beurkundungsgesetzes vom 28. August 1969

Buch
111,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Beurkundungsgesetz von 1969 beendete die in Deutschland bis dahin bestehende Rechtszersplitterung des Beurkundungsrechts. Diese Arbeit zeigt zunächst die geschichtlichen Hintergründe auf, die zu diesem Rechtszustand in Deutschland geführt haben. Anschließend werden die Vor- und Entstehungsgeschichte des Beurkundungsgesetzes, das zu den grundlegenden Gesetzesvorhaben der Bundesrepublik dieser Zeit gehört, sowie die Schwerpunkte der Neuregelung beschrieben. Besondere Bedeutung kommt der Diskussion um die Einführung der ausschließlichen Zuständigkeit der Notare für Beurkundungen zu. Die Darstellung beruht vornehmlich auf den unveröffentlichten Materialien, insbesondere den Arbeiten der FGG-Kommission und den parlamentarischen Ausschussprotokollen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Entstehungsgeschichte des Beurkundungsgesetzes vom 28. August 1969
Autoren/Herausgeber: Sylvia Scharfenberg
Aus der Reihe: Rechtshistorische Reihe
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783631512197

Seitenzahl: 556
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 740 g
Sprache: Deutsch

Die Autorin: Sylvia Scharfenberg wurde 1973 in Lüneburg geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau studierte sie von 1994 bis 2000 Rechtswissenschaften an der Universität zu Kiel. Nach der Ersten Juristischen Staatsprüfung trat sie 2001 als Referendarin in den Juristischen Vorbereitungsdienst in Hamburg ein; Promotion 2003 an der Universität zu Kiel.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht