Erweiterte
Suche ›

Die Entwicklung der Gottesidee bei den Indern und deren Beweise für das Dasein Gottes von Hermann Jacobi

Herausgegeben mit einem Index und einem bibliographischen Anhang versehen von Andreas Pohlus

Shaker,
Buch
24,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Aufgabe, die ich mir in vorliegendem Buche gestellt habe, ist so umfassend, daß bei einem ersten Versuche sie zu behandeln eine gewisse Einseitigkeit sich nicht vermeiden läßt. Ich verfolge die Entwicklung der Gottesidee vorzüglich in der philosophischen Spekulation; die religiöse Seite des Problems konnte dabei nur gestreift werden. Denn die Entstehung der großen Volksreligionen, welche in den Zeitraum zwischen dem Ende der vedischen Periode und etwa dem vierten Jahrhundert nach Christus fällt, liegt noch fast ganz im dunkeln: es ist ein Gebiet, das bisher mehr Gegenstand kühner Hypothesen als historischer Forschung war und bei der Unzulänglichkeit der Quellen auch sein mußte. Mit diesem Überstande hängt auch ursächlich ein anderer Mangel meiner Darstellung zusammen, nämlich der, daß der Ausgleich, der zwischen Pantheismus der Upanisaden und dem Theismus des Volksglaubens stattgefunden hat, nur andeutungsweise behandelt worden ist. Ich hoffe, bei gegebener Gelegenheit diese Frage eingehender erörtern zu können.
Bonn, den 25. August 1923
Hermann Jacobi

Details
Schlagworte

Titel: Die Entwicklung der Gottesidee bei den Indern und deren Beweise für das Dasein Gottes von Hermann Jacobi
Autoren/Herausgeber: Hermann Jacobi, Andreas Pohlus (Hrsg.)
Aus der Reihe: Geisteskultur Indiens. Texte und Studien
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783832290740

Seitenzahl: 232
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 348 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht