Erweiterte
Suche ›

Die Erde zeigt ihre Zähne

Ein Tierepos nach den in den 1930erJahren im früheren Congo gesammelten Aufzeichnungen des Missionars R. Van Canaeghem

ATHENA-Verlag,
Buch
13,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Held in diesem Tierepos, Kabundi, ein sagenhaftes winziges, schlaues Tier, ist bei den anderen Tieren wegen seiner bösen Streiche und seines großen Verstandes berüchtigt. Bei den zahlreichen Versuchen, sich wechselseitig ihre Vorrangstellung zu beweisen, kommen die Tiere des Waldes an ihm jedoch nicht vorbei; stetig wiederkehrende konfliktreiche Begegnungen sind die Folgen – oftmals mit tödlichem Ausgang.
Hier spricht nicht nur Zentralafrika mit seinem unermesslichen Reichtum an Tierarten zu uns, sondern auch der Mensch mit all seinen Verhaltensweisen. Tiere stehen hier in diesem Spiel, das Leben heißt, im Streben um Macht einander gegenüber. So lassen sich in unserem Helden Ähnlichkeiten mit der dem Menschen eigenen Selbstherrlichkeit erkennen – ein Blick in den Spiegel für den modernen Leser.
Die Motive der Erzählungen stammen aus der weitgehend unbekannten mündlichen Überlieferung der Volksstämme, die die West- und Ostküste des Kongos bewohnen. Sie basieren auf den vom belgischen Missionar R. Van Caeneghem in den 1930er Jahren gesammelten Texten und wurden für den heutigen Leser vom Autor bearbeitet und zum Teil neu erzählt.

Details
Schlagworte

Titel: Die Erde zeigt ihre Zähne
Autoren/Herausgeber: Heinrich G Schneeweiss
Aus der Reihe: Literaturen und Kulturen Afrikas
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783898963732

Seitenzahl: 184
Format: 21 x 13,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 300 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht