Erweiterte
Suche ›

Die Finanzierung von Existenzgründungen

Eine informationsökonomische Analyse

Buch
66,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Finanzierungsmöglichkeiten junger Unternehmen am Kapitalmarkt sind ein wesentlicher Bestimmungsfaktor für die Standortqualität einer Volkswirtschaft. Aus Sicht externer Kapitalgeber führen spezifische Merkmale von Existenzgründungen zu einem Verhaltensrisiko, das zusätzlich zu dem ohnehin hohen Marktrisiko auftritt. Der Existenzgründer kann Entscheidungen treffen, die zwar für ihn vorteilhaft, für die Investoren jedoch nachteilig sind. Konkret verfolgt die Arbeit zwei Ziele, nämlich die systematische Untersuchung der Kapitalmangelhypothese und darauf aufbauend die Analyse von Finanzierungslösungen zum Abbau des Interessenkonflikts. Der Gründungsprozeß wird in die drei Abschnitte vor, während und nach der Finanzierungsphase unterteilt. Es lassen sich Lösungen (Reputation, Staging, Wandelschuldverschreibung) ermitteln, die eine Kooperation zwischen einem Existenzgründer und externen Kapitalgebern stabilisieren bzw. im Einzelfall erst ermöglichen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Finanzierung von Existenzgründungen
Autoren/Herausgeber: Eckehard Schulz
Aus der Reihe: Europäische Hochschulschriften - Reihe V
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783631362150

Seitenzahl: 246
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 350 g
Sprache: Deutsch

Der Autor: Eckehard Schulz, geboren 1969 in Biedenkopf/Hessen. Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster. 1992/93 Gaststudium an der Oakland University Rochester, USA. Seit 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Manfred Borchert am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere für Geld und Währung, Münster. Dozent an der Westfälischen Verwaltungsakademie Münster, 1999 Promotion.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht