Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Die sprachgeschichtliche Sammlung „Die Frau im Sprichwort“, zusammengestellt von Otto von Reinsberg-Dürinsgfeld im Jahre 1862, liegt nun als Reprint im Olms Verlag vor. Dem Sprach- und Kulturforscher ist es gelungen, neben einer umfassenden Auflistung verschiedenster Sprichwörter auch die Darstellung des Frauenbildes in unterschiedlichen Kulturkreisen zu zeigen. So werden schöne, hässliche und rätselhafte Frauen, Witwen, Mütter, Schwiegertöchter oder Liebhaberinnen gezeigt, aber immer ist der Autor darauf bedacht, eventuellen Negativbildern solche Sprichwörter gegenüberzustellen, welche die Frau in ein berechtigtes positives Licht rücken. Mit sozialpsychologischem Gespür sammelt der Autor nicht nur Frauen-Sprichwörter aus dem deutschen und europäischen Sprachraum, sondern komplettiert das Werk mit zahlreichen Belegen aus russischen, äthiopischen, chinesischen, arabischen oder persischen Sprichwörtern, um nur einige zu nennen. Gerade durch die Darstellung internationaler Sprichwörter und Redensarten verdeutlicht Otto von Reinsberg-Düringsfeld Unterschiede, aber vielmehr noch Gemeinsamkeiten sprachlichen Gedankenguts und beweist einmal mehr, dass er als europäisch denkender Forscher über nationale (Sprach-)Grenzen hinausschaut. Eingeleitet wird das Werk mit einem Vorwort des Parömiologen Wolfgang Mieder.

Details
Schlagworte

Titel: Die Frau im Sprichwort
Autoren/Herausgeber: Otto von Reinsberg-Düringsfeld
Aus der Reihe: Volkskundliche Quellen
Ausgabe: 1., Hildesheim 2009. Mit einem Vorwort von Wolfgang Mieder.

ISBN/EAN: 9783487142364

Seitenzahl: 208
Format: 17 x 12 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht