Erweiterte
Suche ›

Die Fremden – ein Schreckgespenst der Meiji-Zeit

Europa im Prisma japanischer Auto-Fiktion

Iudicium,
Buch
28,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

INHALT
Vorwort · Einleitung
A. Aus Geschichte und Politik
Vertreibt die Barbaren! · Die Fremden-Viertel – Symbol nationaler Schwäche · Reisebeschränkungen für Ausländer · Die „ungleichen Verträge“ – eine Beleidigung · Aufbruch in die Zivilisation · Träume und Wetterwechsel · Verkehr mit den „zehntausend Staaten“ · Ein Blick auf die Weltkarte
B. Japan: Land und Leute
Japan: Mittelpunkt der Welt · Japan: Götterland · Japan: das Reich des Kaisers · Wir Japaner: unsere Stärken und Schwächen
C. Die Fremden
Die Ausländer – Fremde aus dem fernen Westen · Welcher Provenienz sind die Fremden? · Triebfedern der Immigration · Wo siedeln die Fremden? · Welcher Empfang für die Fremden? · Ausländer benehmen sich schlecht · Das Interesse der Fremden an japanischer Kunst
D. Streiflichter der Meiji-Gesellschaft
Rechte, Pflichten und Gesetze · Wirtschaft und Industrie · Frauen, Eltern, Kinder · Erziehung, Fortschritt, Wissenschaft · Nationalsprache, Fremdsprachen, Literatur · Ethik und Philosophie · Religion: Buddhismus, Shinto, Christentum · Alltag: Sitten, Gebräuche, Umgangsformen
Literatur-Auswahl · Verzeichnis der Abbildungen · Register

Details
Schlagworte

Titel: Die Fremden – ein Schreckgespenst der Meiji-Zeit
Autoren/Herausgeber: Hartmut O. Rotermund

ISBN/EAN: 9783862050949

Seitenzahl: 246
Format: 24 x 16 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 404 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht