Erweiterte
Suche ›

Die Göttinnen - Die drei Romane der Herzogin von Assy Bd. II

II. Band: Minerva

Taschenbuch
8,40 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Eine Vielfalt von Anregungen – französische und italienische Literatur, kunsthistorische Studien, Presseberichte – verarbeitete Heinrich Mann zu einem kulturkritischen Panorama der italienischen Aristokratie, die in einem glanzvollen Maskenspiel das Bewußtsein ihres zunehmenden Verfalls zu betäuben sucht. Im zweiten Band der Trilogie ›Die Göttinnen oder Die drei Romane der Herzogin von Assy‹ läßt Heinrich Mann die Herzogin Violante nach ihrer Flucht aus Dalmatien ein neues Leben in Venedig beginnen. Als Schutzherrin aller Künste (Minerva) sammelt sie Artisten aller Disziplinen um sich und gibt sich jeglicher Schönheit hin. Die prachtliebende Schwärmerin scheitert wie die freiheitsliebende Diana in Dalmatien. Der Autor schrieb über ›Die Göttinnen‹ 1910 in einem Sonderdruck: »Jetzt bin ich neununddreißig Jahre alt und sehe hinter mit den Weg, der, durch sechs Romane hindurch, von der Behauptung des Individualismus zur Verehrung der Demokratie geführt hat. In meiner ›Herzogin von Assy‹ habe ich einen Tempel errichtet für drei Göttinnen, für die dreieinige, freie, schöne und genießende Persönlichkeit. Meine ›Kleine Stadt‹ habe ich dem Volk erbaut, dem Menschentum.«

Details

Titel: Die Göttinnen - Die drei Romane der Herzogin von Assy
Autoren/Herausgeber: Heinrich Mann, Peter-Paul Schneider (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Andre Banuls
Aus der Reihe: Heinrich Mann, Studienausgabe in Einzelbänden (Taschenbuchausgabe)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783596259267

Seitenzahl: 368
Format: 18 x 10,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 250 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht