Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Das MfS-Handbuch "Anatomie der Staatssicherheit" besteht aus einzelnen Teillieferungen, die sich mit der Struktur und Arbeitsweise des MfS am Beispiel einzelner Diensteinheiten und bestimmter Schwerpunktthemen befassen.
Auf die weltweite Zunahme politisch motivierter Gewalt zu Beginn der siebziger Jahre reagierte das MfS 1975 mit der Gründung einer eigenen Diensteinheit zur Terrorabwehr. Die Abteilung XXII befasste sich mit dem internationalen Linksterrorismus, DDR-kritischen linksextremen Organisationen und rechtsextremen Gruppierungen sowie mit anderen militanten Gegnern des SED-Regimes in der Bundesrepublik. Die Diensteinheit beobachtete intensiv die einschlägige Szene und sorgte dafür, dass ehemalige Mitglieder der Roten Armee Fraktion (RAF) im Osten Deutschlands Aufnahme fanden.
Tobias Wunschik beschreibt Entstehung und Aufbau der Abteilung von 1973 an bis hin zu ihrer Aufwertung zur Hauptabteilung 1988/1989 – kurz vor der Auflösung des gesamten MfS.

Details
Schlagworte

Titel: Die Hauptabteilung XXII
Autoren/Herausgeber: Tobias Wunschik
Aus der Reihe: MfS-Handbuch
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783942130141

Seitenzahl: 56
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht