Erweiterte
Suche ›

Die Hieroglyphe im 18. Jahrhundert

Theorien zwischen Aufklärung und Esoterik

De Gruyter,
Buch mit digitalen Medien
149,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Die Hieroglyphen waren im 18. Jh. eine Herausforderung für die Aufklärung und zugleich ein willkommener Gegenstand für die Esoterik. Sie galten als rätselhafte Reste einer vorzeitigen, unbekannt gewordenen Kommunikation zwischen Bilderschrift, Gestensprache und Symbolik und erlangten eine Schlüsselstellung in der Sprach- und Schrifttheorie, der Kulturanthropologie, der Theologie und der Theosophie, aber auch in Physiognomik und Kunsttheorie.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Hieroglyphe im 18. Jahrhundert
Autoren/Herausgeber: Annette Graczyk
Aus der Reihe: Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung

ISBN/EAN: 9783110406641

Seitenzahl: 324
Format: 15,5 x 23 cm
Produktform: Mixed Media
Sprache: Deutsch
Bundle mit: 1 Hardcover/Gebunden und 1 E-Book

Annette Graczyk, Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufkläung (IZEA), Halle/Saale.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht