Erweiterte
Suche ›

Die Ironie

Suhrkamp,
E-Book ( EPUB mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Was unterscheidet die Ironie von der Komik oder vom Zynismus? Wie lässt sie sich überhaupt verstehen und bestimmen? Vladimir Jankélévitchs großer Text über die Ironie steht in der brillanten Tradition französischer Essayistik. Ungeheuer gelehrt, geht er dem Phänomen der Ironie in all seinen Facetten nach.
Von Sokrates bis zur Romantik und zu Kierkegaard werden zentrale philosophische und literarische Behandlungen der Ironie durchmessen. Sie wird von Jankélévitch vom Zynismus oder der Albernheit unterschieden und als ein freudvoller, spielerischer Bewusstseinszustand aufgefasst. Dieser kann sich jedoch nur dann einstellen, wenn die 'vitale Dringlichkeit' ('l'urgance vitale'), also die unmittelbare und die spielerische Distanz abbauende Nötigung von Instinkt, Trieb, Leid oder Krankheit, überwunden ist. Ironie ist für Jankélévitch eine Form der Erkenntnis und der Muße, die den Ernst des Lebens überschritten hat.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Ironie
Autoren/Herausgeber: Vladimir Jankélévitch
Übersetzer: Jürgen Brankel
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783518795408
Originaltitel: L'ironie
Originalsprache: Französisch

Seitenzahl: 185
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Vladimir Jankélévitch (1903-1985) war ein französischer Philosoph und Musikwissenschaftler.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht