Erweiterte
Suche ›

Die Kapitulariengesetzgebung Lothars I. in Italien

Buch
68,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Während seiner Herrschaft im karolingischen Italien entfaltete Kaiser Lothar I. († 855) eine bemerkenswerte legislative Aktivität. Gleichwohl führten seine Kapitularien in der Forschung bislang eher ein Schattendasein. Aufgabe und Ziel der Studie ist es daher, die Kapitulariengesetzgebung Lothars monographisch aufzuarbeiten. Im Anschluß an eine Übersicht über die relevanten Handschriften werden die Kapitularien jeweils nach handschriftlicher Überlieferung, Datierung und Entstehung sowie Inhalt untersucht. Davon ausgehend können allgemeine Aspekte in den Blick genommen werden: das Verhältnis von Kontinuität und Neuansatz, die Kapitularien Lothars in der Tradition der italienischen Kapitulariengesetzgebung, Lothars Stellung als Gesetzgeber.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Kapitulariengesetzgebung Lothars I. in Italien
Autoren/Herausgeber: Mathias Geiselhart
Aus der Reihe: Freiburger Beiträge zur Mittelalterlichen Geschichte
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783631389430

Seitenzahl: 266
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 400 g
Sprache: Deutsch

Der Autor: Mathias Geiselhart, geboren 1972 in Villingen-Schwenningen, Studium der Fächer Geschichte und Latein in Freiburg, Staatsexamen 1997. Stipendiat des Cusanus-Werkes. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Projekt «Kapitula- rien», wissenschaftlicher Angestellter am Historischen Seminar der Universität Freiburg, Promotion 2001.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht