Erweiterte
Suche ›

Die Konstruktion einer Problemgruppe

Eine Ethnografie über russischsprachige Inhaftierte im Jugendstrafvollzug

Beltz Juventa,
Buch
39,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

An russischsprachigen Inhaftierten personifizieren sich soziale Probleme. Die Ethnografie liefert Einsichten in den Alltag von Problematisierungsprozessen und ihren Akteuren.
Wenn soziale Gruppen öffentlich thematisiert werden, moralische Aufladungen mit ihnen einhergehen und sich staatliche Einrichtungen sozialer Kontrolle und Hilfe den vermeintlichen Mitgliedern widmen, haben wir es mit der Problematisierung einer sozialen Gruppe zu tun. Am Beispiel russischsprachiger Inhaftierter bietet die Ethnografie Einsichten in das komplexe Interaktionsgefüge zur Wahrnehmung und Durchsetzung einer »Problemgruppe«, denn es stellt sich die Frage, was die Beteiligten ins Spiel bringen und wie sie dies tun, wenn die sogenannten »Russen in Haft« geschaffen werden.

Details
Schlagworte

Titel: Die Konstruktion einer Problemgruppe
Autoren/Herausgeber: Dörte Negnal
Aus der Reihe: Soziale Probleme - Soziale Kontrolle
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783779934059

Seitenzahl: 296
Format: 15 x 23 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 471 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht