Erweiterte
Suche ›

Die Kontinuität der Wallfahrt zum Heiligen Kreuz in Lage

Buch
10,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Seit dem Jahre 1245 prägte die Spiritualität des Johanniterordens die Frömmigkeit der Menschen in der Region um die alte Johanniter-Kommende in Lage.
Als historisch gesicherter Beginn der besonderen Verehrung dieses nördlich der Alpen singulären Gabelkreuzes wird allgemein das Jahr 1315 angesetzt.
Die aufblühenden Wallfahrten überstanden auch die Wirren der Reformation und des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648).
Aus breiter und neuer Quellengrundlage hat der Bearbeiter erstmals genauer und anschaulich nachgezeichnet,
wie sich diese Heilig Kreuz-Wallfahrt über alle Umbrüche und Wirrnisse der Epochen der Säkularisation, des Endes der Johanniter-Kommende
und des Kulturkampfes sowie der Herrschaft der Nationalsozialisten in die Pfarrei des Bistums Osnabrück hinein kontinuierlich und lebendig
mit den Menschen in der Region und den Wallfahrern fortentwickelt hat. Denn bis in die Gegenwart hinein sind die Pilger angezogen und beseelt
vom Dank für die Leiden Jesu Christi, welche die eigene Sündhaftigkeit erkennbar machen und auch noch Zeitgenossen zu einem tieferen christlichen Glaubensleben führen können.

Details
Schlagworte

Titel: Die Kontinuität der Wallfahrt zum Heiligen Kreuz in Lage
Autoren/Herausgeber: Benedikt Benninghaus

ISBN/EAN: 9783956452543

Seitenzahl: 138
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 160 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht