Erweiterte
Suche ›

Die Konzeption des Messias bei Maimonides und die frühmittelalterliche islamische Philosophie

De Gruyter,
E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Moses Maimonides (1138-1204) vertrat eine für das Judentum radikal neue Auffassung des Messias. Im vorliegenden Band untersucht die Autorin, ob und inwieweit diese auf Einflüsse der frühmittelalterlichen islamischen Philosophie zurückgeht. Besondere Aufmerksamkeit widmet sie den religionsphilosophischen, philologischen, geschichtlichen und politischen Aspekten einer solchen Begegnung. Die Figur des König-Messias, der Begriff der „kommenden Welt“ sowie die nationale und übernationale Eschatologie bezüglich der Tage des Messias werden ausgehend von den islamischen Vermittlungen des Denkens von Platon und Aristoteles sowie ausgehend von der karäischen Theologie ausführlich analysiert.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Konzeption des Messias bei Maimonides und die frühmittelalterliche islamische Philosophie
Autoren/Herausgeber: Francesca Yardenit Albertini
Aus der Reihe: Studia Judaica

ISBN/EAN: 9783110212655

Seitenzahl: 472
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Francesca Yardenit Albertini, Universität Potsdam.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht