Erweiterte
Suche ›

Die Krokobären

Eine Geschichte für Kinder, deren Eltern sich trennen

iskopress,
Buch
19,50 € Preisreferenz Sofort lieferbar

Kurzbeschreibung

Wenn zwei sich verlieben, ein Paar werden und eine Familie gründen, ahnen sie meist noch nicht, welche Bewährungsproben ihre Liebe zu bestehen haben wird. Eine Krise kann eine Chance sein und die Liebe vertiefen. Manchmal aber ist die Herausforderung zu groß oder die Verletzung zu tief, und die Beziehung zerbricht. Kinder - vor allem, wenn sie noch klein sind - können kaum begreifen, was da passiert, warum ihre Eltern sich trennen. Das Buch kann verstehen helfen und trösten.
"Die Autorin zeigt in dieser mit Sachverstand und Humor geschriebenen Geschichte ein positives Beispiel dafür, wie Erwachsene und Kinder mit so einer kritischen Situation um gehen können. Eine neue Perspektive tut sich auf: Selbst wenn neue Partner ins Spiel kommen, können Kinder sich in beiden unterschiedlichen Lebenswelten zurechtfinden… Ich bin sicher, dieses gelungene Bilderbuch wird Kinder und Eltern in Trennungssituationen ansprechen, beruhigen und optimistisch stimmen. Aus meiner familientherapeutischen Arbeit weiß ich, wie wichtig und entlastend es gerade in der Anfangsphase einer Trennung ist, mit den Kindern auf solch eine Weise ins Gespräch zu kommen." Dr. Erika Meyer-Glitza
Zusatzmaterial: Das beiliegende Memory mit Bildern, die die unterschiedlichen Gefühle der Tiere zeigen, hilft, auch schwierige Gefühle zu erkennen und darüber zu sprechen. Ein Fragespiel ebnet außerdem auf spielerische Weise den Weg für Gespräche zwischen Eltern und Kindern.
Die Autorin: Eva Orinsky arbeitet seit vielen Jahren als Systemische Familientherapeutin mit Paaren und Familien.

Details
Schlagworte

Titel: Die Krokobären
Autoren/Herausgeber: Eva Orinsky
Illustrator: Eva Orinsky
Ausgabe: 4. Auflage

ISBN/EAN: 9783894033477

Seitenzahl: 48
Format: 27 x 21 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 446 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht