Erweiterte
Suche ›

Die Lehre - berufliche Grundbildung

Erfolgsmodell der Betriebe und Berufsfachschulen

riki,
Buch
In Deutschland nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Systematik dualer Berufsbildung
Im. 1. Kapitel dieses Themenkomplexes werden grundlegende Aspekte der Bildungslandschaft Schweiz dargestellt. Analysiert wird, inwiefern das schweizerische Bildungssystem und die duale Berufsbildung miteinander in Beziehung stehen und sich gegenseitig beinflussen. In einem Gesamtüberblick wird die Systematik des Bildungssystems erläutert. Das Hauptaugenmerk gild dabei dem Übergang von der Volksschule auf die Sekundarstufe II. Weitere Darstellungen liefern Aufschluss über die Bildungsverantwortung von Staat, Schule und Famile
Das 2. Kapitel setzt sich mit der Vielgestaltigkeit der Berufsbildung auseinander. Dabei können zwei Hauptstränge identifiziert werden: Der berufliche und der schulische Bildungsweg. Daran anknüpfend werden das Eidgenössische Berufsattest und das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis vertieft untersucht. Es wird ferner dargelegt, weshalb Lehrbetriebe interssiert daran sind, Auszubildende einzustellen. Im letzten Teil des Kapitels werden die Zuständigkeiten von Bund, Kanton und Organisationen der Arbeitswelt erklärt.
Das 3. Kapitel greift auf, wie der Übergang von der Volksschule in die Ausbildungs- und Berufswelt gestaltet werden muss, damit gelingende Lebensverläufe und Arbeitsbiographien möglich werden. Einführend wird beschrieben, was unter dem dualen respektive trialen Bildungssystem zu verstehen ist. Anschliessend werden die Vor- und Nachteile einer Lehre in einem kleinen Unternehmen der Situation einem grossen Unternehmen gegenübergestellt. Zu guter Letzt stellt sich die Frage, wie der Berufswahlprozess ablaufen soll, damit die passende Ausbildung ermittelt werden kann.
Im abschliessenden 4. Kapitel wird untersucht was für einen gelingenden Einstieg in die berufliche Grundbildung vorzukehren ist. Ausserdem wird dargestellt, welhe überfachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten neu zu erwerben sind. So, dass unsere zukünftigen Fachkräfte kompetent und zeitgemäss ausgebildet sind, unser Werkplatz auch in Zukunft eine der höchsten Wettbewerbsfähigkeiten hat und eine tiefe Arbeitslosigkeit ausgewiesen wird.
Thomas Zellweger, Dr. phil., ist langjähriger Berufsfachschullehrer und Dozent für Bildungs- und Sozialwissenschaften (Pädagogische Hochschule Luzern). Er begleitet Studierende und Erwachsene in der berufspraktischen Ausbildung.

Details

Titel: Die Lehre - berufliche Grundbildung
Autoren/Herausgeber: Thomas Zellweger
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783907799536

Seitenzahl: 238
Format: 22,5 x 15,7 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 450 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht