Erweiterte
Suche ›

Die „Oberhausener“

Provokation der Wirklichkeit

belleville,
DVD/Video
29,95 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Anlässlich des 50. Jahrestags der Verkündung des Oberhausener Manifests präsentiert diese Doppel-DVD 19 Filme aus den Jahren 1958 bis 1964, an denen alle 26 Unterzeichner mitgewirkt haben und die die Anfänge des Neuen Deutschen Films markieren. Darüber hinaus bietet die DVD-Edition Texte, Dokumente und Dokumentationen, die die gesellschaftliche Situation von 1962 beleuchten.
Menschen im Espresso - BRD 1958 - Regie und Drehbuch: Herbert Vesely - Kommentar: Wilfried Berghahn - Kamera: Wolf Wirth - Schnitt: Inge Walter - Produktion: Herbert Vesely für SWR
Schicksal einer Oper - BRD 1958 - Regie und Drehbuch: Bernhard Dörries, Edgar Reitz, Stefan Meuschel - Kamera: Bernhard Dörries, Edgar Reitz - Schnitt: Bernhard Dörries - Produktion: Studio für Dokumentarfilme / Filmstudio Walter Leckebusch
Glühendes Eiland Kreta - BRD 1958 - Regie und Kamera: Pitt Koch - Drehbuch: Pitt Koch, Thomas Münster - Schnitt: Ursel Werthner - Produktion: Artfilm
Das magische Band - BRD 1959 - Regie: Ferdinand Khittl - Drehbuch: Bodo Blüthner, Ernst von Khuon, Ferdinand Khittl - Kamera: Ronald Martini - Schnitt: Irmgard Henrici - Musik: Oskar Sala - Darsteller: Margot Trooger, Ferdinand Khittl - Produktion: Gesellschaft für Bildende Filme
Moskau ruft - BRD 1959 - Regie und Drehbuch: Peter Schamoni - Kamera: Jost Vacano - Musik: Occamstreet Footwarmers - Produktion: Schongerfilm
Stunde X - BRD 1959 - Regie, Drehbuch und Schnitt: Bernhard Dörries - Kamera: Wolf Wirth - Musik: Josef Anton Riedl - Produktion: Neue Filmform / Filmstudio Walter Leckebusch
Trab Trab - BRD 1959 - Regie: Detten Schleiermacher - Drehbuch: Marc Vallier - Kamera: Wolf Wirth - Schnitt: Ursel Werthner - Musik: Hans Loeper - Produktion: Detten SChleiermacher / Wolf Wirth
Salinas - BRD 1960 - Regie und Drehbuch: Raimond Ruehl - Kamera: Pitt Koch - Schnitt: Ursel Werthner - Musik: Hans Loeper - Produktion: Artfilm - Premiere: Oktober 1960 (Internationale Filmwoche Mannheim)
Schatten - BRD 1960 - Regie: Hansjürgen Pohland - Drehbuch: Leon G. Friedrich - Kamera: Friedhelm Heyde - Schnitt: Christa Pohland - Musik: Manfred Burzlaff Septett - Produktion: Pohland Film
Brutalität in Stein - BRD 1961 - Regie und Drehbuch: Peter Schamoni, Alexander Kluge - Kamera: Wolf Wirth - Schnitt: Heidi Rente - Musik: Hans Posegga - Produktion: Peter Schamoni Filmproduktion / Kurzfilmproduktion Dieter Lemmel
Kommunikation - BRD 1961 - Regie, Drehbuch und Kamera: Edgar Reitz - Schnitt: Anni Giese - Musik: Josef Anton Riedl - Produktion: Bavaria-Filmkunst Sonderproduktion für Deutsche Bundespost - Premiere: 28.2.1962 (Westdeutsche Kurzfilmtage Oberhausen)
Notizen aus dem Altmühltal - BRD 1961 - Regie und Drehbuch: Hans Rolf Strobel, Heinrich Tichawsky - Kamera: Heinrich Tichawsky - Produktion: Produktion Strobel-Tichawsky - Premiere: 11.2.1961 (Westdeutsche Kurzfilmtage Oberhausen)
Plakate der Weimarer Republik - BRD 1962 - Regie: Haro Senft - Drehbuch: Haro Senft, Hans Loeper - Kamera: Hans Furchner - Schnitt: Ursel Werthner - Musik: Hans Loeper - Produktion: Haro Senft Filmproduktion - Premiere: Februar 1962 (Westdeutsche Kurzfilmtage Oberhausen)
Süden im Schatten - BRD 1962 - Regie und Kamera: Franz-Josef Spieker - Drehbuch: Franz-Josef Spieker, Gualtiero Guidi - Musik: Hans Loeper - Produktion: Kurzfiilmproduktion F.-J. Spieker
Das Unkraut - BRD 1962 - Regie: Wolfgang Urchs - Drehbuch: Detten Schleiermacher, Boris von Borresholm - Kamera: Peter Rosenwanger - Musik: Wilhelm Killmayer - Produktion: TC Trickstudio / Lux-Film - Premiere: 17.10.1962 (Internationale Filmwoche Mannheim)
Es muß ein Stück vom Hitler sein - BRD 1963 - Regie und Drehbuch: Walter Krüttner - Kamera: Fritz Schwennicke - Musik: Erich Ferstl - Produktion: Cineropa-Film - Premiere: 16.10.1963 (Internationale Filmwoche Mannheim)
Anmeldung - BRD 1964 - Regie, Drehbuch, Schnitt: Rob Houwer - Kamera: Fred Tammes - Musik: Erich Ferstl - Darstellerin: T. Vleeming-Vierdag - Produktion: Houwer-Film - Premiere: Juni 1964 (Berlinale)
Marionetten - BRD 1964 - Regie und Drehbuch: Boris von Borresholm - Kamera: Hans Schmid - Musik: Jochen Faber - Produktion: Lux-Film für die Bundeszentrale für politische Bildung
Granstein - BRD 1965 - Regie: Christian Doermer - Drehbuch: Christian Doermer, Detten Schleiermacher, Michael Schumann - Kamera: Ingo Grill, Lothar Spree, Konrad Kotowski - Schnitt: Christian Doermer, Heidi Rente - mit Ruth von Zerboni - Produktion: Cine Dokument Film
„. Geist und ein wenig Glück“ - BRD 1965 - Regie und Drehbuch: Ulrich Schamoni - Kamera: Petrus R. Schloemp - Schnitt: Heidi Rente - mit Ferdinand Khittl, Haro Senft, Franz-Josef Spieker, Vlado Kristl, Peter Schamoni, Enno Patalas, Ulrich Gregor, Uwe Nettelbeck, Rudolf Noelte, Hilmar Hoffmann, Artur Brauner, Peter Bamberger, Rudolf Thome, Klaus Lemke, Max Zihlmann - Produktion: Axel Jahn Film- und Fernsehproduktion für das ZDF - Premiere: 25.6.1965 (ZDF)
Die Erben von Papas Kino - Österreich 1968 - Regie und Drehbuch: Wilhelm Roth - Kamera: Peter Kodera - Schnitt: Paula Dvorak - mit Rob Houwer, Hans Rolf Strobel, Peter Schamoni, Norbert Kückelmann, Alexander Kluge, Marran Gosov, Werner Herzog, Edgar Reitz, Hans Toussaint, Hans Pflüger, Fred Hoffmann, Edgar Reitz - Produktion: WDS-Film für ORF
DVD 1
- MENSCHEN IM ESPRESSO 1958, 16'
- SCHICKSAL EINER OPER 1958, 10'
- GLÜHENDES EILAND KRETA 1959, 12'
- DAS MAGISCHE BAND 1959, 21'
- MOSKAU RUFT 1959, 12'
- STUNDE X 1959, 4' (FRAGMENT)
- TRAB TRAB 1959, 11'
- SALINAS 1960, 11'
- SCHATTEN 1960, 10'
- „. GEIST UND EIN WENIG GLÜCK“ 1965, 31'
- 20-seitiges dreisprachiges Booklet mit Texten von Ralph Eue, Haro Senft und Volker Baer
DVD 2
- BRUTALITÄT IN STEIN 1961, 11'
- KOMMUNIKATION 1961, 11'
- NOTIZEN AUS DEM ALTMÜHLTAL 1961, 17'
- PLAKATE DER WEIMARER REPUBLIK 1962, 10'
- SÜDEN IM SCHATTEN 1962, 9'
- DAS UNKRAUT 1962, 11'
- ES MUSS EIN STÜCK VOM HITLER SEIN 1963, 11'
- ANMELDUNG 1964, 10'
- MARIONETTEN 1964, 11'
- GRANSTEIN 1965, 13'
- DIE ERBEN VON PAPAS KINO 1968, 27'
- ROM-Bereich mit Dokumenten, Biographien, Essays und einem Podiumsgespräch
TV-Format: 4:3 (PAL)
Originalformat: 1,37:1
Tonformat: Dolby Digital 2.0 (mono)
Sprache: Deutsch
Untertitel: Spanisch, Russisch, Französisch, Englisch, Deutsch
Regionalcode: 0, alle Regionen
FSK: Lehrprogramm

Details
Schlagworte

Titel: Die „Oberhausener“
Autoren/Herausgeber: Berlin Deutsche Kinemathek - Museum f. Film u. Fernsehen (Hrsg.)
Aus der Reihe: Edition filmmuseum

ISBN/EAN: 9783958600690

Produktform: DVD-ROM
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht