Erweiterte
Suche ›

Die Parchamsche Stiftung zu Lübeck: Entwicklung und Leistung seit 1844

Schmidt-Römhild,
Buch
10,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Parcham´sche Stiftung zu Lübeck beruht auf dem Testament des Lübecker Kaufmanns und Ratsherrn Henning Parcham (1552-1602). Er hatte 1596 das vor dem Holstentor im Landgebiet der Hansestadt gelegene Gut und Dorf Padelügge erworben und durch sein Testament in eine Familienstiftung umgewandelt: die künftig erwirtschafteten Überschüsse sollten zur Förderung von Studenten und "armen Jungfruwen" aus der Nachkommenschaft seiner Eltern verwendet werden. Seit 1602 bis heute waren insgesamt 80 Lübecker Kaufleute, Juristen, Gelehrte, Ratsherren und Bürgermeister mit der Verwaltung des Stiftungsvermögens und der Verteilung der Stipendien und Aussteuerbeihilfen betraut. Das Vermögen der Stiftung umfaßt heute den Hof Padelügge mit Grundstücken in Lübeck und Hamberge, landwirtschaftliche Flächen in Curau, mehrere in Erbpacht vergebene Grundstücke, Forstflächen, die Gaststätte Hohenstiege, Tankstellenflächen, Wertpapiere und Bankguthaben. Die Stiftungsleistung beinhaltet ? nach Erweiterungen des Stiftungszwecks 1950, 1972 und 2000 - die Gewährung von Stipendien für bedürftige Studierende an Universitäten und Fachhochschulen, die aus der Nachkommenschaft der Eltern des Stifters stammen oder gebürtige Lübecker sind, die Zahlung eines einmaligen Betrages an bedürftige junge Frauen aus der Nachkommenschaft der Eltern des Stifters zur Eheschließung, außerdem Schaffung, Unterhaltung und Förderung von Gemeinschaftseinrichtungen und Wohnheimen für Studenten sowie von sonstigen Studieneinrichtungen in Lübeck und die Instandhaltung und Pflege der stiftungseigenen denkmalgeschützten Häuser. Die hier vorliegende Fortschreibung der 1844 von Paul Christian Nicolaus Lembke veröffentlichten Stiftungsgeschichte blickt zurück auf eine von politischen und wirtschaftlichen Umwälzungen geprägte Zeit und schildert den erfolgre

Details
Schlagworte

Titel: Die Parchamsche Stiftung zu Lübeck: Entwicklung und Leistung seit 1844
Autoren/Herausgeber: Meike Kruse
Aus der Reihe: Veröffentlichungen zur Geschichte der Hansestadt Lübeck
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783795004743

Seitenzahl: 172
Format: 21 x 14,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 265 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht