Erweiterte
Suche ›

Die Pornographie der Gesellschaft

Beobachtungen eines populärkulturellen Phänomens

transcript,
Buch
29,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Über Pornographie wird gerade vor dem Hintergrund ihrer popkulturellen Normalisierung heftig gestritten. Zugleich mangelt es aber bislang an einer gesellschaftstheoretischen Durchdringung des Phänomens der zeitgenössischen Hardcore-Pornographie.
Anstatt fruchtlose moralische Debatten fortzuspinnen, stellt Sven Lewandowski die Frage nach dem Verhältnis der modernen Gesellschaft zu 'ihrer' Pornographie auf neue Weise. Aus soziologischen, psychoanalytischen und systemtheoretischen Perspektiven zeigt er, dass Pornographie von latenten Bedeutungsgehalten lebt und den Wandel des Sexuellen sowohl reflektiert als auch vorantreibt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Pornographie der Gesellschaft
Autoren/Herausgeber: Sven Lewandowski
Aus der Reihe: Sozialtheorie
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783837621341

Seitenzahl: 316
Format: 22,5 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 495 g
Sprache: Deutsch

Sven Lewandowski (Dr. phil.) ist Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Politikwissenschaft und Sozialforschung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover und Mitglied des Beirats der Zeitschrift für Sexualforschung. Seine Forschungsschwerpunkte sind Sexualsoziologie, Soziologische Theorie und Systemtheorie. Bei transcript erschien von ihm »Sexualität in den Zeiten funktionaler Differenzierung« (2004).

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht