Erweiterte
Suche ›

Die Rache der Wölfe

neobooks,
E-Book ( EPUB ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Durch eine mysteriöse Mordserie im Nordwesten Irlands verquickt sich das Schicksal zweier Menschen mit unterschiedlichsten Charakteren auf dramatische Art und Weise. Hass, Schmach und Eitelkeit treiben die handelnden Personen zu einem furiosen Finale

Details
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Die Rache der Wölfe
Autoren/Herausgeber: Gerd Albers

ISBN/EAN: 9783847680345

Seitenzahl: 696
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Gerd Albers ist gelernter Betriebswirt und arbeitete lange als Organisationsleiter. In den letzten Jahren widmete er sich seinen Leidenschaften, der Musik und dem Songwriting.
Gerd Albers lebt seit einigen Jahren mit seiner Frau überwiegend in seiner irischen Wahlheimat und wird sowohl in seiner Musik als auch in seinem literarischen Werk von der irischen Mentalität beeinflusst.
So ist es auch wenig verwunderlich, dass die Handlung des Romans „Die Rache der Wölfe“ ebenfalls in Irland spielt undzwar im County Donegal.
Gerd Albers komponierte und textete neben eigenständigen Rocksongs zuletzt das Musical „Two Stones“, das eine mystische Liebesgeschichte, in der zwei Steine auf einzigartig- geheimnisvolle Weise zwei Menschen zueinander bringen, beschrieb. (www.twostones.de) Ein vom Autor verfasstes und bebildertes Storybook ergänzte die Tonträger

Im County Donegal, der nordwestlichsten Grafschaft Irlands bekommt es die Polizei mit einer mysteriösen und beispiellosen Mordserie, die durch erstaunliche Besonderheiten und Gemeinsamkeiten auffällt, zu tun. Die Garda des Co. Donegal steht vor einem Rätsel. Was war der Auslöser dieser Mordserie? Detective Chief Inspector Sean Scott aus Dublin wird vom jungen Staatsanwalt Julian McDermott, der in dem medienträchtigen Fall gute persönliche Aufstiegschancen sieht, beauftragt, die Polizisten vor Ort zu unterstützen.
Im Verlauf der polizeilichen Ermittlungen verquicken sich die Schicksale zweier Menschen, die sich niemals in ihrem Leben begegnen werden und deren Charaktere unterschiedlicher nicht sein könnten, auf grausame Art und Weise.
Conor McGinley wurde von der Regierung beauftragt, auf dem Gebiet des Glenveagh – Nationalparks, einer einsamen Region der Grafschaft Donegal eine Wolfszucht aufzubauen. Ziel des ehrgeizigen Projektes ist die Wiederansiedlung dieser edlen Tiere in freier Wildbahn. Aus Angst davor, dass die Wölfe ihre Schafe reißen könnten, begegnen Conor die heimischen Schaffarmer mit Misstrauen und Hass.
Victor Vaughan ist durch seine Mutter wohlbehütet aufgewachsen. Sein Vater hatte die Familie früh verlassen. Victor hat sich bei der Bank of Ireland zu einem renommierten Vermögensberater empor gearbeitet. Im Zuge seiner Arbeit lernt er die smarte Meggan Lynskey kennen und lieben. Doch steht die Begegnung wirklich unter einem glücklichen Stern?
Hat das Wolfsblut Conor etwas mit den brutalen Morden zu tun?
Welche Rolle spielt Victor Vaughan, dieses verzogene, psychisch labile Muttersöhnchen aus dem verschlafenen Nest Doochary?
Schmieden vielleicht sogar die vermeintlichen Vertreter des Rechtsstaates ihre gemeinen Intrigen, um persönliche Vorteile aus dem Unrecht gegenüber den Verdächtigen zu ziehen?
Wie ist die Rache der Wölfe in diesem Zusammenhang zu verstehen? Hat die Wolves Revenge, die Rache der Wölfe vielleicht sogar eine Mehrfachbedeutung bei der Aufklärung der rätselhaften Ereignisse?
Die raue, wilde und wunderbar zerklüftete, mit den schottischen Highlands vergleichbare Landschaft Donegals, die von den Urgewalten des omnipräsenten Atlantischen Ozeans dominiert wird, beeinflusst essentiell das Leben der hier lebenden Menschen, die sich trotz der widrigen klimatischen Bedingungen ihre Liebenswürdigkeit bewahrt haben.
Doch Hass, Schmach, Geltungssucht und Eitelkeiten treiben die beteiligten Personen zu fatalen Entscheidungen und grausamen Handlungen bis hin zu einem furiosen Finale.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht