Erweiterte
Suche ›

Die Reichweite des institutionalisierten Technologietransfers bei der Diffusion neuer Technologien

Das Beispiel der begleitenden Maßnahmen im Förderprogramm Mikrosystemtechnik 1994-1999

Buch
25,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

In der anhaltenden Debatte um den Innovationsstandort Deutschland wird als eine der Hauptursachen für den diagnostizierten Verlust der Wettbewerbsfähigkeit die mangelnde bzw. verspätete Umsetzung von Forschungsergebnissen in Innovationen sowie deren breite Diffusion in vielfältige Anwendungsbereiche angeführt. Zur Beseitigung der erkannten Umsetzungsdefizite versuchen zahlreiche Akteure auf den unterschiedlichen Ebenen des Innovationssystems durch umfangreiche Angebote den Ergebnistransfer zu verbessern. Die Erfahrungen zeigen jedoch, dass die gewaltigen Anstrengungen der Innovationspolitik, durch Technlogietransfer das Innovationsgeschehen wieder in Schwung zu bringen, hinter den Erwartungen zurückbleiben, weil sie - meist angebotsorientiert - kaum die Bedarfe von Unternehmen treffen. Damit rückt das innovierende Unternehmen mit seinen Umsetzungs- und Anwendungsproblemen in den Mittelpunkt der Diskussion über Möglichkeiten zur Verbesserung des institutionalisierten Technologietransfers. Hier setzt der vorliegende Band an: Auf Basis einer Ursachenanalyse für die oft ausgebliebenenen Effekte des Technlogietransfers werden Ansatzpunkte aufgezeigt, wie Technologietransfer nachfrageorientiert gestaltet werden kann.

Details
Schlagworte

Titel: Die Reichweite des institutionalisierten Technologietransfers bei der Diffusion neuer Technologien
Autoren/Herausgeber: Michael Krause, Bernd Kriegesmann (Hrsg.)
Aus der Reihe: Innovation: Forschung und Management
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783928854214

Seitenzahl: 312
Format: 21 x 14,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 417 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht