Erweiterte
Suche ›

Die Sonderstellung Costa Ricas in Zentralamerika

Auswirkungen auf den Integrationsprozess?

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Mittel- und Südamerika, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Costa Rica nimmt in vielerlei Hinsicht eine Sonderstellung in Zentralamerika ein. Im regionalen und subregionalen Vergleich weißt das Land.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Die Sonderstellung Costa Ricas in Zentralamerika
Autoren/Herausgeber: Benedikt Kellerer
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656557371

Seitenzahl: 23
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Mittel- und Südamerika, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Costa Rica nimmt in vielerlei Hinsicht eine Sonderstellung in Zentralamerika ein. Im regionalen und subregionalen Vergleich weißt das Land mehrere Besonderheiten auf. Costa Rica ist ein hoch entwickeltes Land. Es besitzt einen funktionierenden demokratischen Rechtsstaat und blickt auf eine lange Phase des Gewaltverzichts und der Friedenstradition zurück. Betrachtet man den Human Development Index aus dem Jahr 2010, so belegt Costa Rica hinter Panama den zweiten Platz in Zentralamerika und wird auch im Vergleich mit den südamerikanischen Staaten nur von Chile, Argentinien und Uruguay übertroffen. Costa Rica wird nicht umsonst aufgrund seiner politischen, wirtschaftlichen und sozialen Stabilität, seiner Neutralität aber auch seiner Berglandschaft des Öfteren auch als ‚Schweiz Zentralamerikas‘ bezeichnet.
Um der Frage nachzugehen, ob die Sonderstellung Costa Ricas Auswirkungen auf den regionalen Integrationsprozess besitzt, ist eine Zweiteilung der Analyse notwendig. Der erste Abschnitt widmet sich allein dem Staat Costa Rica und dessen Sonderstellung in der Region. Um diese genauer betrachten zu können ist ein kurzer Blick in die Geschichte des Landes notwendig, da sich das Land bereits zu Zeiten der spanischen Herrschaft anders entwickelte als seine unmittelbaren Nachbarn. Im Anschluss wird ein kurzer Überblick über die wichtigsten Aspekte des politischen Systems des Landes gegeben. In einem dritten Schritt soll die Sonderstellung Costa Ricas in Zentralamerika herausgearbeitet werden. Im zweiten Teil der Arbeit richtet sich der Blick in einem kleineren Rahmen auf den zentralamerikanischen Integrationsprozess. Dabei wird insbesondere auf das Zentralamerikanische Integrationssystem SICA und dessen Probleme eingegangen. Zudem sollen die Integrationsbestrebungen in Costa Rica etwas genauer beleuchtet werden.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht