Erweiterte
Suche ›

Die Staufer

Herrscher und Reich

Beck, C H,
E-Book ( EPUB mit Adobe DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Mit Konrad III. wird 1138 erstmals ein Mitglied des schwäbischen Adelsgeschlechts der Staufer zum römisch-deutschen König gewählt. Ihm folgen auf dem Thron Friedrich I. Barbarossa (1152-1190), Heinrich VI. (1190-1197), Philipp von Schwaben (1198-1208) und Friedrich II. (1212-1250). Nach dem Tod Friedrichs II. bricht die staufische Herrschaft zunächst in Deutschland, bald auch in Italien zusammen; sein Sohn, Konrad IV. (1228*-1254†), bleibt ungekrönt, sein Enkel, Konradin (1252*-1268†), wird von seinem Gegenspieler Karl von Anjou in Neapel hingerichtet. Mit ihm erlischt das Staufergeschlecht in männlicher Linie. In Knut Görichs glänzend geschriebener kleiner Darstellung der Staufer werden die jeweiligen Protagonisten, ihre Herrschaft, aber auch die Grundkonflikte ihrer Epoche innerhalb des Reiches sowie im Verhältnis zu Kirche und Papsttum vorgestellt. Ein Überblick über das Nachleben des berühmten Königshauses bis in die Gegenwart läßt die Grundzüge des Staufer-Mythos deutlich werden

Details
Autor

Titel: Die Staufer
Autoren/Herausgeber: Knut Görich
Aus der Reihe: Beck'sche Reihe
Ausgabe: 3. Auflage

ISBN/EAN: 9783406692833

Seitenzahl: 128
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Knut Görich lehrt als Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Zeit der Ottonen und der Staufer, früh- und hochmittelalterliche Geschichtsschreibung, Formen der Kommunikation und Interaktion sowie die "politische" Mentalität im Mittelalter bilden Schwerpunkte seines wissenschaftlichen Interesses. Für seine Forschungen über Friedrich Barbarossa wurde er mit dem Stauferpreis ausgezeichnet. Von ihm ist ferner bei C.H.Beck lieferbar: Friedrich Barbarossa. Eine Biographie (2011)

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht