Erweiterte
Suche ›

Die Staufer

Buch
19,95 € Preisreferenz Lieferbar ab 01.09.2017

Kurzbeschreibung

Vom südwestdeutschen Grafengeschlecht bis zur hochmittelalterlichen Universalmonarchie Friedrich Barbarossas und Friedrichs II., die auf Italien ausgriff, reicht das Spektrum der bekanntesten deutschen Herrscherdynastie. Unvoreingenommen zeichnen die beiden Autoren die wechselvolle Geschichte der Staufer auf modernstem Kenntnisstand nach.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Die Staufer
Autoren/Herausgeber: Robert Gramsch, Jan Keupp
Aus der Reihe: Geschichte Kompakt

ISBN/EAN: 9783534158614

Seitenzahl: 144
Format: 24 x 16,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Robert Gramsch, geb. 1968, lehrt mittelalterliche Geschichte an der Universität Jena und beschäftigt sich vor allem mit der Reichs-, Verfassungs- und Elitengeschichte des Hohen Mittelalters.
Jan Keupp, geb. 1973, ist Professor für mittelalterliche Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. 2012 erhielt er den Stauferpreis der Stauferstiftung Göppingen

Die Staufer haben im deutschen Geschichtsbild ein besondere und hoch ambivalente Stellung: Waren sie schöpferische Reichslenker oder illusionäre Tyrannen? Jan Keupp und Robert Gramsch zeichnen unvoreingenommen und auf modernstem Kenntnisstand die Geschicke dieser großen Dynastie nach und verbinden Reichsgeschichte mit kulturhistorischen Ansätzen. Sie problematisieren Perspektive und Herangehensweisen, skizzieren die bescheidenen Anfänge des Grafengeschlechts um dann die die Darstellung zur großen Reichsgeschichte unter Friedrich Barbarossa, Heinrich VI. und Friedrich II. auszudehnen, die machtbewusst nach Italien ausgriffen. Die im wesentlichen chronologische Einführung zeigt dabei immer klar die wesentlichen Linien auf und wird duch Zitate an die Quellen rückgebunden. Eine umfassende und einleuchtende Darstellung, die alle grundlegenden Aspekte des Staufertums für Studenten wie Laien erklärt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht