Erweiterte
Suche ›

Die Türkei und ihre christlichen Minderheiten

Geschichte - Völkermord - Gegenwart. Ein Beitrag zur EU-Erweiterungsdebatte

KITAB,
Buch
22,00 € Preisreferenz Nicht in unserem Sortiment

Kurzbeschreibung

Konstantinopel (heute Istanbul), die christliche Gründung an der Grenze zwischen Europa und Asien war über ein Jahrtausend hindurch als das „neue Rom“ der Kristallisationspunkt der Christen des Orients, zu denen neben der griechisch-orthodoxen Kirche im Byzantinischen Reich auch die Armenier, Georgier und die syrischen Christen gehörten. Seit der Eroberung durch die Türken lebten die Christen als Minderheiten unter der Herrschaft des Islam. Ihre Stellung wurde bis in die Gegenwart durch interne Spannungen geschwächt. Der Emanzipationsprozess der unter türkischer Herrschaft stehenden Griechen, Serben, Bulgaren, Armenier und Georgier führte dazu, dass der „kranke Mann am Bosporus“ im 19. Jahrhundert den größten Teil seiner früheren Eroberungen verlor. Die jungtürkische Revolution von 1908 ließ ein radikal-nationalistisches und rassistisches Modell „ethnischer Säuberungen“ entstehen, das im Ersten Weltkrieg im Völkermord an den Christen gipfelte und Hitler als Vorbild für den Holocaust diente. Alle am Weltkrieg beteiligten Mächte waren über die Massaker informiert. Das Fortwirken jungtürkischer Ideen in der Ära Atatürk hat in der Türkei bis heute eine kritische Aufarbeitung der Vergangenheit verhindert.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Türkei und ihre christlichen Minderheiten
Autoren/Herausgeber: Wilhelm Baum
Aus der Reihe: Bedrohte Kulturen - Minderheiten - Hoffnungsträger
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783902005564

Seitenzahl: 208
Format: 24 x 16 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Wilhelm Baum, geb. 1948, Historiker u. Theologe, veröffentlichte mehrere Bücher über den christlichen Osten, u.a. "Die Apostolische Kirche des Ostens" (gemeinsam mit Dietmar Winkler), auch engl. bei Taylor-Curzon Press, London 2001 u. "Schirin. Christin - Königin - Liebesmythos", auch engl. 2004 bei Gorgias Press Piscataway, USA

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht