Erweiterte
Suche ›

Die Undankbaren

Schauspiel in einem Aufzug

Sonstiges Produkt
8,56 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Bernd, ein Familienvater, und Gustav, ein Freund des Hauses, sitzen im Wohnzimmer beieinander, es ist recht gemütlich. Die Herren lassen sich von den Damen bedienen und spulen – recht ungeniert und vorerst noch unbeschwert – die gängigen Sexismen ihrer bürgerlichen Welt herunter. Bernd meint „nur für die Familie“ zu leben und zu arbeiten, Weisheit und Moral gepachtet zu haben, schlichtweg vorbildlich zu sein und für alle „nur das Beste“ zu wollen. Bald wird klar, dass Gustav ein Taugenichts ist und der „Familienmensch“ Bernd ein Schummler ersten Ranges, eigentlich ein regelrechter Tyrann. Kleinen Lügen folgen große, das selbstgezimmerte Gebäude gerät heftig ins Wanken, schließlich stürzt der Thron und es kracht gewaltig. Nun heißt’s Sünden bekennen! Am Biegen, Ächzen und Beichten sind die studierenden Kinder Stefan und Melanie, sowie die neuerdings zu neuem Selbstbewusstsein erwachte Gattin Justine beteiligt, wenn sie Bernd auch nur einen Spiegel vorhalten, der endlich erkennen sollte dass der Undankbare im Hause vermutlich er selbst ist

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Die Undankbaren
Autoren/Herausgeber: Peter Poppmeier
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783950186727

Seitenzahl: 64
Format: 19 x 22 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 157 g
Sprache: Deutsch

Die Undankbaren, so der Titel des zweiten Bühnenstücks des 32-jährigen Rechtsanwaltes und Theater-Newcomers Peter Poppmeier, welches als seine überhaupt erste Uraufführung von 17.2. bis 6.3.2004 in Wien an der Freien Bühne Wieden unter der Direktion und in der Regie von Gerald Szyszkowitz an die Öffentlichkeit gelangte und zu einem starken Erfolg bei Publikum und Kritik wurde.
Die Fernsehaufzeichnung der Ricercofilm ist als DVD/VHS über dieundankbaren@aon.at und www.literaturbetrieb.net beziehbar.
Es spielen: Randolf Destaller, Ernst Mathon, Christine Renhardt, Lilli Schwabe und Rainer Stelzig.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht